Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Würzburg bindet Erfolgstrainer Hollerbach bis 2019

Fußball Würzburg bindet Erfolgstrainer Hollerbach bis 2019

Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers und sein Erfolgstrainer Bernd Hollerbach (46) beabsichtigen eine langfristige Zusammenarbeit."Durch den nicht geplanten Aufstieg hatte ich gar keinen Vertrag für die höhere Spielklasse.

Voriger Artikel
Löw-Assistent Sorg: Sané-Verhandlungen kein großes Problem
Nächster Artikel
Ingolstadt nimmt zwei Talente unter Vertrag

Würzburg bindet Erfolgstrainer Hollerbach bis 2019

Quelle: firo Sportphoto/SID-IMAGES

Würzburg. "Durch den nicht geplanten Aufstieg hatte ich gar keinen Vertrag für die höhere Spielklasse. Aber wenn man sich gut kennt und sich gegenseitig vertraut, ist das auch kein Problem", sagte der gebürtige Würzburger.

Der frühere Bundesligaprofi und langjährige Co-Trainer von Felix Magath beim VfL Wolfsburg und bei Schalke 04 hatte das Amt bei den Kickers im Sommer 2014 übernommen. Nachdem Hollerbach die Mainfranken zunächst in die 3. Liga geführt hatte, gelang im Mai in der Relegation gegen den MSV Duisburg der überraschende Sprung ins Bundesliga-Unterhaus.

"Die enorme Wertschätzung beider Seiten ist ganz sicher etwas Außergewöhnliches und das Fundament unseres Erfolges. Dass die Erfolge bei vielen anderen Klubs immense Begehrlichkeiten geweckt haben, ist uns nicht verborgen geblieben. Umso mehr freuen wir uns, dass Bernd gleich für drei Jahre zugesagt hat", betonte Kickers-Vorstandschef Daniel Sauer. Als Ziel für die Zweitliga-Spielzeit wurde der Klassenverbleib ausgegeben.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr