Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

Fußball ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

In der WM-Affäre steht eine Vorladung der wichtigsten Organisatoren des Fußball-Sommermärchens 2006 in Deutschland durch die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) offenbar kurz bevor.

Voriger Artikel
Blatter warnt Infantino und fühlt sich "befreit"
Nächster Artikel
Nach Derby-Pleite: Ronaldo giftet gegen Mitspieler und Medien

ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

Quelle: Bernd Feil / PIXATHLON/SID-IMAGES

Mainz. Nach Informationen des ZDF haben die eidgenössischen Ermittler bei ihren Untersuchungen der ungeklärten Millionen-Zahlung der deutschen WM-Macher von 2005 an den Weltverband FIFA "verdächtige Vorgänge" entdeckt und "Vernehmungen" planen.

Angeblich soll die BA, die hinsichtlich der WM-Affäre mit der ebenfalls ermittelnden Staatsanwaltschaft Frankfurt kooperiert, auch Aussagen des früheren WM-Organisationschefs Franz Beckenbauer und seines langjährigen Vertrauten Fedor Radmann haben wollen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken verlieren gegen SC DhfK Leipzig

Am Mittwochabend unterlagen sie dem SC DHfK Leipzig mit 24:25 (15:11) trotz einer zeitweiligen Achttoreführung.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr