Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

Fußball ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

In der WM-Affäre steht eine Vorladung der wichtigsten Organisatoren des Fußball-Sommermärchens 2006 in Deutschland durch die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) offenbar kurz bevor.

Voriger Artikel
Blatter warnt Infantino und fühlt sich "befreit"
Nächster Artikel
Nach Derby-Pleite: Ronaldo giftet gegen Mitspieler und Medien

ZDF: Schweizer wollen Beckenbauer und Radmann vernehmen

Quelle: Bernd Feil / PIXATHLON/SID-IMAGES

Mainz. Nach Informationen des ZDF haben die eidgenössischen Ermittler bei ihren Untersuchungen der ungeklärten Millionen-Zahlung der deutschen WM-Macher von 2005 an den Weltverband FIFA "verdächtige Vorgänge" entdeckt und "Vernehmungen" planen.

Angeblich soll die BA, die hinsichtlich der WM-Affäre mit der ebenfalls ermittelnden Staatsanwaltschaft Frankfurt kooperiert, auch Aussagen des früheren WM-Organisationschefs Franz Beckenbauer und seines langjährigen Vertrauten Fedor Radmann haben wollen.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr