Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
ZSKA Moksau russischer Meister - Dynamo steigt ab

Fußball ZSKA Moksau russischer Meister - Dynamo steigt ab

ZSKA Moskau hat zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren die russische Fußball-Meisterschaft gewonnen. Der Traditionsverein verteidigte am letzten Spieltag durch ein 1:0 (1:0) bei Rubin Kasan seinen Zwei-Punkte-Vorsprung auf den FK Rostow.

Voriger Artikel
Fotos im Trikot: Xhaka-Wechsel zu Arsenal kurz vor Abschluss
Nächster Artikel
U15-Junioren verlieren gegen die Niederlande

ZSKA Moksau russischer Meister - Dynamo steigt ab

Quelle: ALEXANDER NEMENOV / SID-IMAGES/AFP

Moskau. Titelverteidiger Zenit St. Petersburg musste sich mit Rang drei begnügen.

Überraschend abgestiegen ist dagegen Dynamo Moskau. Der Ex-Klub von Kevin Kuranyi verlor zum Abschluss gegen Zenit mit 0:3 (0:0) und rutschte noch auf den vorletzten Platz ab.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
30. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Es hätte so ein schöner Tag werden können. Und ein Radrennen, an das man sich später gern erinnert.

mehr