Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

Fußball Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

Zahltag für die deutschen Weltmeister: 4,04 Millionen Euro an Prämien schüttet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach dem 2:1 (0:0) zum Abschluss gegen Georgien an seine Nationalspieler um Kapitän Bastian Schweinsteiger für die erfolgreiche EM-Qualifikation aus.

Voriger Artikel
Polen zum vierten Mal bei einer Fußball-EM dabei
Nächster Artikel
Klopp will keine BVB-Spieler nach Liverpool holen

Zahltag für Schweinsteiger und Co.: Über vier Millionen für die EM-Quali

Quelle: firo Sportphoto/Ralf Ibing / SID-IMAGES/FIRO

Leipzig. Jeder Nationalspieler erhält eine Prämie von 20.000 Euro pro Spiel, bei dem er dem Kader von Bundestrainer Joachim Löw angehörte. Bei 202 Spielern sind das genau 4,04 Millionen Euro.

Die Höchstsumme von 200.000 Euro für alle zehn Qualifikationsspiele von Schottland bis Georgien kassieren nur zwei Profis: Der Münchner Weltmeister Jerome Boateng, der als einziger in allen Spielen auch zum Einsatz kam, sowie der Hoffenheimer Sebastian Rudy.

Der Gesamtbetrag verteilt sich auf 34 Profis, darunter noch 20 Weltmeister, die Löw für die zehn Qualifikationsspiele nominierte. Die Helden von Rio hatten für ihren Triumph gegen Argentinien (1:0 n.V.) am 13. Juli 2014 die stolze Summe von 300?.000 Euro kassiert.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Volkstriathlon in Hannover

500 Meter schwimmen im Maschsee, 20,4 Kilometer mit dem Rad durch die Innenstadt und zum Abschluss ein 5-Kilometer-Kurs am Ostufer des Maschsees entlang – das ist der Volkstriathlon in Hannover.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. September 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 617 26 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 351 18 3. Lyda Hannelore 1958 Dets RaceTeam 327 21 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel-Schuhmoden 157 16 5. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck [...]

mehr