Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zambrano bleibt Frankfurt treu - Sieg gegen FC Tokio

Fußball Zambrano bleibt Frankfurt treu - Sieg gegen FC Tokio

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann weiter mit Innenverteidiger Carlos Zambrano planen. Nach den Wechsel-Gerüchten in den vergangenen Wochen schwor der 26-jährige Peruaner den Hessen knapp zwei Wochen vor dem Bundesliga-Start die Treue.

Voriger Artikel
Köln überzeugt gegen Valencia und Stoke
Nächster Artikel
Karlsruhe weiter ohne Punktgewinn

Zambrano bleibt Frankfurt treu - Sieg gegen FC Tokio

Quelle: RODRIGO ARANGUA / STF / SID-IMAGES/AFP

Frankfurt/Main. "Nach vielen Spekulationen habe ich mich entschieden, hierzubleiben. Geld ist nicht alles im Leben", teilte Zambrano via Instagram mit: "Die Liebe zu meinem Klub war stärker."

Der Nationalspieler, der angeblich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 1,5 Millionen Euro in seinem bis 2016 laufenden Vertrag hat, soll besonders von türkischen Vereinen umworben worden sein. Zambrano war 2012 vom FC St. Pauli an den Main gewechselt und gilt als beinharter Abwehrspieler.

Ihr letztes Testspiel vor dem Bundesliga-Auftakt beim Pokalsieger VfL Wolfsburg am 16. August gewann die Eintracht am Sonntag gegen den FC Tokio mit 3:2. Nach einem frühen 0:2-Rückstand drehten Haris Seferovic (41.), Marc Stendera (45.) und Stefan Aigner (59.) das Spiel

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr