Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zeugwart oder Co-Trainer: Real droht Ärger mit spanischem Verband

Fußball Zeugwart oder Co-Trainer: Real droht Ärger mit spanischem Verband

Nach der Transfersperre durch den Weltverband FIFA droht Real Madrid nun Ärger mit der spanischen Fußball-Föderation RFEF. Die Trainerkommission des Verbandes ermittelt gegen die Königlichen wegen der unklaren Funktion von David Bettoni.

Voriger Artikel
Angst vor Hooligans: Karnevals-Veranstaltung in Köln abgesagt
Nächster Artikel
Ingolstadt verleiht Pledl nach Sandhausen

Zeugwart oder Co-Trainer: Real droht Ärger mit spanischem Verband

Quelle: GERARD JULIEN / SID

Madrid. Der Vertraute des neuen Real-Trainers Zinedine Zidane wird bei Real offiziell als Zeugwart geführt, saß aber bei der Premiere Zidanes gegen Deportivo La Coruna (5:0) mit auf der Bank und soll den Spielern sogar Anweisungen gegeben haben.

"Er ist nicht der Co-Trainer, er ist ein Helfer des Trainerstabs", sagte Zidane am Samstag und betonte: "Er arbeitet mit mir zusammen, aber es gibt mehrere, die das machen."

Der Verband vermutet dennoch, dass Bettoni als Co-Trainer fungiert, obwohl er wegen der fehlenden UEFA-Pro-Lizenz nicht als Coach in einer verantwortlichen Funktion arbeiten darf. Real erklärte in einer Pressemitteilung, Zidane habe überhaupt keinen Co-Trainer. Bettoni sei aber "Teil des Trainerstabs".

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr