Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zidane: "Dienstag spielen wir um die Saison"

Fußball Zidane: "Dienstag spielen wir um die Saison"

Für Trainer Zinédine Zidane von Real Madrid ist das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den VfL Wolfsburg das bislang wichtigste Spiel des Jahres.

Voriger Artikel
Augsburg personell geschwächt nach Bremen
Nächster Artikel
Wegen Not-OP: Geständiger Ex-Vize Figueredo vorübergehend aus Haft entlassen

Zidane: "Dienstag spielen wir um die Saison"

Quelle: O. BEHRENDT / PIXATHLON/SID-IMAGES

Madrid. "Am Dienstag spielen wir um die Saison", sagte der Franzose vor dem Rückspiel im Estadio Bernabeu (20.45 Uhr/Sky).

Die Königlichen hatten das Hinspiel am Mittwoch in Wolfsburg überraschend klar mit 0:2 (0:2) verloren, dennoch gab sich Zidane vor dem Wiedersehen kämpferisch: "Ich mag diese besonders schwierigen Spiele, und ich denke, die Fans auch."

Über seine persönliche Situation macht sich der frühere Weltstar angeblich keine großen Gedanken. "Ich arbeite die ganze Zeit um meinen Posten. Als ich den Job angenommen habe, kannte ich die Regeln. Wenn ich ein Problem damit gehabt hätte, wäre ich den Schritt nicht gegangen", sagte der frühere Welt- und Europameister.

Persönlich unter Druck gesetzt fühlt sich der 43-Jährige nicht. "Ich bin ruhig in der Situation. Was mich antreibt, ist, dass ich mich und mein Team jeden Tag verbessern kann. Ich weiß, dass ich vielleicht gehen muss, wenn ich zwei Spiele, einen Wettbewerb verliere. Das ist Teil der Sache."

Den Königlichen droht zum zweiten Mal in Folge eine Saison ohne großen Titel. In der Meisterschaft liegen die Hauptstädter sieben Spieltage vor Saisonende sieben Punkte hinter Tabellenführer FC Barcelona zurück, und in der Königsklasse droht am Dienstag das Aus.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr