Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zieler will Nummer zwei hinter Neuer bleiben

Fußball Zieler will Nummer zwei hinter Neuer bleiben

Obwohl er derzeit mit Hannover 96 international nicht präsent ist, will Ron-Robert Zieler in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zweiter Torhüter hinter Manuel Neuer bleiben.

Hannover. "Natürlich traue ich mir das zu. Ich habe ja vor einiger Zeit mit Hannover 96 recht erfolgreich in der Europa League gespielt", sagte der 26-Jährige im NDR-Sportclub.

Die nationalen Konkurrenten Zielers hingegen sind in dieser Saison in der Champions League im Einsatz. Bernd Leno steht bei Bayer Leverkusen im Tor, Schlussmann bei Paris St. Germain ist Kevin Trapp und beim FC Barcelona ist Marc-André ter Stegen nach der Verletzung von Claudio Bravo nicht nur in der Königsklasse, sondern auch in der Primera Division bis auf Weiteres gesetzt.

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Heimspiel gegen BVB
„Ich hatte richtig viel Spaß“: 96-Spielmacher Hiroshi Kiyotake (rechts) hat gegen Borussia Dortmund (links: Sokratis) ein überzeugendes Comeback hingelegt.

Zündende Ideen, klasse Vorlagen - ein echter Mutmacher eben: Die 96-Hoffnungen ruhen nach der Heimspielniederlage gegen den BVB auf Hiroshi Kiyotake. Denn der Japaner hat am Sonnabend eindrucksvoll unterstrichen, dass er auch mit dem großen Druck umgehen kann.

mehr
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr