Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zum 80. Geburtstag: Seeler wünscht sich Gesundheit und HSV-Sieg

Fußball Zum 80. Geburtstag: Seeler wünscht sich Gesundheit und HSV-Sieg

Hamburgs Fußball-Idol Uwe Seeler wünscht sich zu seinem 80. Geburtstag Gesundheit und einen HSV-Heimsieg gegen Borussia Dortmund. "Ich hoffe, dass die Mannschaft gut spielt und mindestens einen Punkt holt", sagte Seeler dem SID: "Aber man müsste sich ja fast schon drei Punkte wünschen, weil ein Punkt in der momentanen Situation zu wenig ist.

Voriger Artikel
Rauball für Grindel-Wiederwahl
Nächster Artikel
Mourinho nominiert Mchitarjan für Fenerbahce-Spiel

Zum 80. Geburtstag: Seeler wünscht sich Gesundheit und HSV-Sieg

Quelle: PIXATHLON/SID

Hamburg. Wir müssen schleunigst Punkte sammeln, um wieder ein bisschen Luft zu kriegen."

Vor seinem Ehrentag am Samstag drückt die sportliche Krise des Hamburger SV bei Seeler auf die Stimmung. "Zurzeit sieht es ziemlich bedrohlich aus", sagte der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft und appellierte angesichts von zwei Punkten aus neun Spielen an die Ehre der HSV-Spieler: "So wie in den letzten Spielen kann man sich eigentlich nicht präsentieren. Man darf ja nicht vergessen, dass es gut bezahlte Vollprofis sind. Da darf man zumindest erwarten, dass die Spieler anderthalb Stunden kämpfen, laufen und marschieren."

Was er sich persönlich wünscht? "Ich will nur gesund bleiben, damit ich noch ein paar schöne Jahre hab", sagte Seeler: "Zum 80. Geburtstag kann man sich nichts Besseres wünschen."

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr