Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zusätzlicher "Welpenschutz" für Italiens Fußball-Talente

Fußball Zusätzlicher "Welpenschutz" für Italiens Fußball-Talente

Italiens Fußball-Talente genießen in der neuen Saison der Serie A zusätzlichen "Welpenschutz". Nach der heftigen Kritik von Nationaltrainer Antonio Conte an den mangelnden Einsatzzeiten für einheimische Nachwuchsspieler dürfen in den Kadern der Erstligisten lediglich noch 25 Profis älter als 21 Jahre alt sein.

Voriger Artikel
Van Gaal erklärt De Gea für unverkäuflich
Nächster Artikel
Juve erhöht Draxler-Angebot und liebäugelt mit Gündogan

Zusätzlicher "Welpenschutz" für Italiens Fußball-Talente

Quelle: - / STR / SID-IMAGES/AFP

Köln. Außerdem müssen mindestens vier Spieler des Aufgebots in ihrem jeweiligen Verein und weitere vier Jungprofis wenigstens bei italienischen Klubs ausgebildet worden sein.

 

? 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr