Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Angeklagte wegen illegalen Live-Streamings von Bundesliga-Übertragungen verurteilt

Fußball Zwei Angeklagte wegen illegalen Live-Streamings von Bundesliga-Übertragungen verurteilt

Das Amtsgericht Tauberbischofsheim hat zwei Angeklagte wegen illegalen Live-Streamings von Übertragungen der Fußball-Bundesliga von Sky Deutschland im Jahr 2014 verurteilt.

Voriger Artikel
Confed Cup 2017: So läuft die Auslosung
Nächster Artikel
3. Liga: Drei Spiele Sperre für Halles Ajani

Zwei Angeklagte wegen illegalen Live-Streamings von Bundesliga-Übertragungen verurteilt

Quelle: FIRO/SID

Tauberbischofsheim. Wegen fünf nachgewiesener Urheberrechtsverletzungen wurde ein 28-Jähriger aus Baden-Württemberg zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. Ein 28-Jähriger aus Sachsen wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen verurteilt. Das teilte Sky Deutschland am Donnerstag mit.

"Mit diesem klaren Urteil sehen wir uns einmal mehr in unserer Strategie bestätigt, illegale Live-Streams kontinuierlich und konsequent zu verfolgen. Es ist ein wichtiges Zeichen, dass die Justiz gegen derartige Urheberrechtsverletzungen vorgeht und diese mit Freiheitsstrafen oder empfindlichen Geldstrafen ahndet", sagte Thomas Stahn, Head of Anti-Piracy & Technology bei Sky Deutschland.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. Juli 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Proberunde vorm Neuen Rathaus: Norbert Fettback steigt am 30. Juli in Hannover aufs Rennrad um – zu seinem ersten Wettkampf in dieser Sportart. Foto: Axel HeiseOb es wohl gut ausgeht? Ein paar Tage noch, dann wird es ernst.

mehr