Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Tage vor Heiligabend: Nackter spielt im Dortmunder Stadion Fußball

Fußball Zwei Tage vor Heiligabend: Nackter spielt im Dortmunder Stadion Fußball

Ein BVB-Fan hat sich zwei Tage vor Heiligabend anscheinend einen Weihnachtswunsch erfüllt und im Dortmunder Stadion splitternackt Fußball gespielt. Wie die Polizei Dortmund mitteilte, wurde der 25-Jährige am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks entdeckt und wenig später aufgegriffen.

Voriger Artikel
Hannover 96 holt Norweger Fossum - Kind will Trainer "bis Jahresende" finden
Nächster Artikel
Luca Toni: Ehemalige Steuerberater müssen 1,25 Millionen Euro zahlen

Zwei Tage vor Heiligabend: Nackter spielt im Dortmunder Stadion Fußball

Quelle: FIRO/SID

Dortmund. "Im stimmungsvollen Fluchtlicht, das der Rasenpflege diente", hätten Sicherheits-Mitarbeiter einen unbekannten Mann entdeckt, hieß es in der Polizei-Meldung vom Mittwoch. "Dieser nutzte offenbar die für ein privates Abendspiel optimale Beleuchtung und spielte mit einem Fußball. Dies tat er augenscheinlich so intensiv, dass ihm nach eigenen Angaben sehr warm wurde. Seine Lösung? Er zog sich ganz aus und spielte nackt weiter."

Erst als er die eingetroffenen Polizeibeamten bemerkte, habe der Mann das Spiel abgebrochen und sich wieder angezogen. Er war im Besitz einer offensichtlich gestohlenen Dauerkarte. Ihm wurde Hausverbot erteilt.

© 2015 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr