Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Zweiter der Saison: Borussia Dortmund

Fußball Zweiter der Saison: Borussia Dortmund

Wer Raymond Poulidor kennt, muss ein wahrhaftiger Radsport-Experte sein. Je schmerzhafter sich der Franzose einst streckte, um endlich diese vermaledeite Tour de France zu gewinnen, desto heißblütiger liebten ihn die Fans - doch gewonnen hat er die Tour nie.

Voriger Artikel
Ersatzspieler der Saison: Mario Götze (Bayern München)
Nächster Artikel
Pechvogel der Saison: Holger Badstuber (Bayern München)

Zweiter der Saison: Borussia Dortmund

Quelle: FIRO/SID-IMAGES

Dortmund. Denn es gab Jacques Anquetil, und der gewann fast immer.

Irgendwie ähnlich ergeht es Borussia Dortmund. Da spielt der BVB die beste Saison seiner Vereinsgeschichte, er zaubert und begeistert die Massen - doch Meister zu werden, was die Borussen ja vor wenigen Jahren noch zweimal in Folge waren (von wegen Poulidor), ist derzeit quasi unmöglich. Denn es gibt den FC Bayern, und auch der gewinnt fast immer.

So bleibt für die Borussia der zweite Platz, was grandios ist, aller Ehren wert, hochanständig. Es wäre vermessen, mit dieser tollen Saison unzufrieden zu sein. Der BVB kann es nur immer und immer wieder versuchen.

Vielleicht ja wie Joop Zoetemelk: Der Niederländer wurde fünfmal Zweiter - dann gewann er die Tour de France. Danach wurde er wieder Zweiter.

© 2016 SID

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichtenticker
"Recken" gegen Göppingen

Am Ende stand es 28:28 für die "Recken" im Spiel gegen Frisch Auf Göppingen in der Tui-Arena. 

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
14. November 2017 - Norbert Fettback in HAZ-Laufpass

Manchmal muss man einen langen Anlauf nehmen. Das kann Jahre dauern. Und dafür ist mituntermehr Stehvermögen nötig als bei einem Marathonrennen.

mehr