Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bayern München trifft auf FC Zürich

Champions League Bayern München trifft auf FC Zürich

Machbare Aufgabe für den deutschen Rekordmeister: Bayern München spielt in den Playoffs zur Fußball-Champions-League gegen den FC Zürich. Im Hinspiel, das in der kommenden Woche stattfindet, hat München Heimrecht.

Voriger Artikel
Mainz scheitert in der Qualifikation zur Europa League
Nächster Artikel
Bei der EM 2012 gilt Alkoholverbot in Stadien

Bayern München spielt in der Champions-League-Qualifikation gegen den FC Zürich.

Quelle: dpa

Nyon/München. Losglück für Bayern München: Der deutsche Fußball-Rekordmeister trifft in den Playoff-Spielen zur Champions League auf den Schweizer Vizemeister FC Zürich. „Das ist eine lösbare Aufgabe“, kommentierte Trainer Jupp Heynckes am Freitag das Ergebnis der Auslosung am Sitz der UEFA im schweizerischen Nyon. „Unser Ziel ist es, in die Gruppenphase zu kommen. Wir haben eine große Chance.“

Der deutsche Rekordmeister hat am 16./17. August zunächst Heimrecht. Eine Woche später findet auswärts in der Schweiz das entscheidende Rückspiel statt. Die Gruppenphase mit 32 Mannschaften, für die der deutsche Meister Borussia Dortmund und Vizemeister Bayer Leverkusen direkt qualifiziert sind, beginnt am 13. September.

Der FC Zürich mit dem ehemaligen Stuttgarter Ludovic Magnin hatte in der dritten Qualifikationsrunde Standard Lüttich aus Belgien ausgeschaltet. In die Schweizer Meisterschaft startete man jedoch mit drei Niederlagen denkbar schlecht. „Der Schweizer Fußball hat nach wie vor einen guten Stellenwert“, betonte Heynckes, der sich zudem freute, dass man „keine große Reisestrapazen“ habe. Die Bayern wollen sich unbedingt für die Champions League qualifizieren. Das Finale wird am 19. Mai 2012 in der Münchner Allianz Arena ausgetragen.

jhf/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Transfer
Foto: Jerome Boateng (l) wechselt zum FC Bayern München.

Der Wechsel ist perfekt: Der FC Bayern München holt Manchester Citys Abwehrspieler Jerome Boateng. Wie hoch die Ablösesumme war, wurde nicht bekannt – die beiden Vereine haben Stillschweigen vereinbart.

mehr
Mehr aus Überregional
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr