Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Brasilien fliegt gegen Paraguay raus

Copa América Brasilien fliegt gegen Paraguay raus

Peinliche Pleite: Mit einer historischen Blamage hat sich Titelverteidiger Brasilien bei der Copa América aus dem Viertelfinale katapultiert. Der Fußball-Rekordweltmeister unterlag Paraguay in La Plata im Elfmeterschießen mit 0:2 - er vergab gleich vier Elfer in Folge.

Voriger Artikel
Braunschweig stürmt mit 3:1-Sieg gegen 1860 München an Tabellenspitze
Nächster Artikel
Kuranyi lässt Dynamo Moskau von Europacup träumen

Brasilien unterlag Paraguay in La Plata im Elfmeterschießen mit 0:2 - er vergab gleich vier Elfer in Folge.

Quelle: dpa

La Plata/San Juan. Elano schoss als Erster weit übers Tor, Thiago Silvas Schuss konnte Paraguays Tormann Villar parieren, André Santos schoss wieder daneben und auch Fred traf den Kasten aus elf Metern Entfernung nicht. Paraguay und erstmals auch Venezuela qualifizierten sich am Sonntag fürs Halbfinale.

Nach Argentinien schied damit auch der zweite Topfavorit Brasilien aus. Gastgeber Argentinien hatte sich am Samstag Uruguay nach einem Elfmeterkrimi mit 5:4 (1:1) geschlagen geben müssen. Für Brasilien, das die Partei am Sonntag weitgehend dominierte, konnten weder die Milan-Torjäger Robinho und Pato noch Neymar oder Fred eine der vielen Torchancen nutzen. Für Paraguay verschoss im Elfmeterschießen zunächst Barreto, dann aber trafen Estigarribia und Riveros.

Paraguay trifft am Mittwoch auf Venezuela, dem Überraschungsteam der Copa 2011. Das starke „La Vinotinto“-Team um die Bundesliga-Legionäre Tomás Rincón (HSV) und Juan Arango (Mönchengladbach) bezwang Chile am Sonntag in San Juan mit 2:1 (1:0). Für Venezuela trafen Oswaldo Vizcarrondo in der 34. und Gabriel Cichero in der 80. Minute. Das Tor für Chile schoss Humberto Suazo (69.).

Einziger Wermutstropfen für Venezuela war die Rote Karte für Rincón in den letzten Sekunden der Partie. Im ersten Halbfinale spielen am Dienstag Peru und Uruguay um den Einzug ins Copa-Finale am 24. Juli. Der Gewinner des Turniers qualifiziert sich für den Confederations Cup 2013 in Brasilien.

kas/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Copa América
Foto: Weltfußballer Lionel Messi am Boden

Donnerschlag bei der Copa América in Argentinien: Ausgerechnet das Gastgeber-Team um Weltstar Messi ist nach einem Herzschlag-Viertelfinale gegen Uruguay ausgeschieden - und das obwohl die Albiceleste lange Zeit in Überzahl war.

mehr
Mehr aus Überregional
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
TSV Hannover-Burgdorf siegt gegen TuS N-Lübbecke mit 26:24 (8:13)

In einem hochdramatischen Pokalkrimi haben die Handballrecken der TSV Hannover-Burgdorf mit einem 26:24 (8:13)-Sieg gegen Bundesligaaufsteiger TuS N-Lübbecke bei der Final-Four-Vorrunde in Hildesheim das Endspiel erreicht.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr