Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Was wird jetzt aus Sören Osterland?

SC Paderborn Was wird jetzt aus Sören Osterland?

"Wundertrainer", "Mastermind", "Gehirn des Trainerteams": Sören Osterland wurde vor seinem Amtsantritt als Co-Trainer unter Stefan Effenberg hochgelobt. Nun ist sein Chef weg und ob er selbst bleibt, ist unsicher.

Voriger Artikel
Weitere Zahlungen um Vergabe der WM 2006
Nächster Artikel
HSV stoppt seinen Negativtrend

Der eine (Stefan Effenberg, rechts) musste Paderborn verlassen, der andere (Sören Osterland) darf bleiben.

Quelle: dpa

Hannover. Die Welt nannte ihn den "Wundertrainer", 11 Freunde schrieb er sei "das Gehirn des Trainerteams", er sei für Stefan Effenberg, was Jogi Löw 2006 für Jürgen Klinsmann war. Als Effenberg Mitte Oktober das Traineramt beim SC Paderborn übernimmt, wird Sören Osterland Co-Trainer. Und viele Experten scheinen in ihm den wirklichen Coup für den SCP zu sehen.

Sechs Monate später ist das Abenteuer Paderborn für Effenberg schon wieder vorbei. Er stolpert über schwache Ergebnisse und viel Lärm abseits des Platzes. Und Osterland? Er darf bleiben, wird aber nicht Cheftrainer, auch nicht Interimsweise.

Mehr lesen Sie im HAZ-Sportbuzzer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Überregional
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr