Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
"Ich brauche die Emotionen der Fans"

Sören Osterland im Interview "Ich brauche die Emotionen der Fans"

In Sören Osterlands Kinderzimmer hingen Poster von Stefan Effenberg - jetzt ist er sein Co-Trainer in Paderborn. Wie es ist, mit einem Idol zu arbeiten und welche Ziele er als Trainer hat, berichtet der frühere Amateurcoach von Hannover 96 im Interview.

Voriger Artikel
1,8-Millionen-Zahlung war Sache von Mann zu Mann
Nächster Artikel
Neuer patzt, Bayern verliert

Sören Osterland (links) mit Stefan Effenberg.

Quelle: dpa

Paderborn. Das erste gemeinsame Punktspiel war ein voller Erfolg - seit vergangenem Mittwoch trainieren Stefan Effenberg als Chef- und Sören Osterland als Co-Trainer gemeinsam den SC Paderborn. Im Interview berichtet Osterland, wie der Kontakt mit Effenberg zustande kam, wie sein junges Alter - das ihn bei 96 den Job kostete - in Paderborn aufgenommen wurde und ob er Paderborn als Sprungbrett in die Bundesliga betrachtet.

Das Interview lesen Sie im HAZ-Sportbuzzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball
Trainer-Debütant Effenberg startet mit Sieg

Feuerprobe bestanden: Stefan Effenberg ist in seine Trainerkarriere mit einem Sieg gestartet. Unter dem am Dienstag engagierten Ex-Nationalspieler gelang Bundesliga-Absteiger SC Paderborn am 11. Spieltag der 2. Liga ein verdienter 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Aufstiegsanwärter Eintracht Braunschweig.

mehr
Mehr aus Überregional
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
23. Februar 2017 - Heiko Rehberg in Die Roten

Vor dem Heimsieg der „Roten“ gegen den VfL Bochum habe ich Peter Neururer im Presseraum getroffen.

mehr