18°/ 8° Gewitter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -
  • -
    -
    -:-
    -
Prellung am Oberschenkel
Szabolcs Huszti ließ am Montag das Training aus.

Der Sieg gegen Eintracht Frankfurt hat Hannover 96 im Abstiegskampf in eine gute Position gebracht. Gelingt am Freitag gegen den VfB Stuttgart ein Heimsieg, sind die „Roten“ durch - und weiter erstklassig. Beim Training am Ostermontag musste aber ein wichtiger Spieler pausieren.

mehr
Fußball
Leverkusen, Frankfurt, Salzburg: Poker um Schmidt in Endphase

Der Poker um Roger Schmidt geht in die entscheidende Phase. "Ich bin mit mir im Reinen. Ein Ende ist absehbar", sagte der Trainer des österreichischen Fußball-Meisters Red Bull Salzburg, an dem die Bundesligisten Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt interessiert sind, nach dem 3:2-Sieg seines Klubs am Wochenende bei Admira Wacker Mödling.

mehr
Fußball
Ex-Hamburger Töre in Istanbul angeschossen

Bei einer Schießerei in einem Istanbuler Nachtklub sind die ehemaligen Bundesliga-Profis Gökhan Töre und Taner Yalcin verletzt worden, schweben aber nach Operationen nicht mehr in Lebensgefahr. Wie Töres Verein Besiktas Istanbul am Ostermontag auf einer Pressekonferenz erklärte, hätten beide Spieler mit dem persönlichen Streit in der Diskothek nichts zu tun gehabt.

mehr
Fußball
Marseille kurz vor der Verpflichtung von Bielsa

Der neunmalige französische Fußball-Meister Olympique Marseille steht kurz vor der Verpflichtung des argentinischen Trainers Marcelo Bielsa (58). "Es gibt eine grundsätzliche Einigung mit Bielsa", sagte Marseilles Präsident Vincent Labrune nach dem 0:0 seines Klubs am Sonntag gegen OSC Lille: "Wir sind zuversichtlich, dass in den kommenden Tagen alles geklärt ist.

mehr
Fußball
Blatter: Deutsche Firmen für WM-Probleme mitverantwortlich

Weltverbands-Präsident Sepp Blatter führt die Verzögerungen beim Stadionbau für die Fußball-WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) auch auf ein Versagen deutscher Unternehmen zurück.

mehr
Fußball
Barça wendet nächste Pleite ab und klettert

Nach drei Pflichtspiel-Pleiten in Serie hat der spanische Fußball-Meister FC Barcelona nur mit Mühe in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Katalanen besiegten den direkten Verfolger Athletic Bilbao erst durch einen Doppelschlag zu Beginn der Schlussphase 2:1 (0:0) und kletterten damit vorübergehend auf Platz zwei.

mehr
Fußball
Benfica holt vorzeitig 33. Titel

Der portugiesische Fußball-Rekordmeister Benfica Lissabon hat zwei Spieltage vor Saisonschluss der Liga Zon Sagres seinen 33. Meistertitel perfekt gemacht. Durch das 2:0 (0:0) gegen Schlusslicht SC Olhaense verschaffte sich der frühere Europapokalsieger einen uneinholbaren Vorsprung von sieben Punkten auf den zweitplatzierten Lokalrivalen Sporting.

mehr
Knieverletzung
Werder Bremen beim Spiel gegen 1899 Hoffenheim am Samstag. Hoffenheims Eugen Polanski (l-r), Sejad Salihovic und Roberto Firmino stoppen Bremens Clemens Fritz.

Werder Bremen muss rund zwei Wochen auf Clemens Fritz verzichten. Beim 3:1-Sieg gegen 1899 Hoffenheim hat der Kapitän des Fußball-Bundesligaclubs eine Knieverletzung erlitten.

mehr
Anzeige
Städtewetter
24°/ 14° bewölkt
Di
21°/24°bewölkt
Mi
21°/24°bewölkt
Wie hat mein Verein gespielt

Ergebnisse der Bezirks-, Kreis-, Ober- und natürlich auch Bundesliga finden Sie in unseren Fußball-Tabellen.

Dritter Tag in der HAZ-Fielmann-Fußballschule

Am letzten Tag der HAZ-Fielmann-Fußballschule wollten sie es genau wissen. Alle Mädchen und Jungen gegen alle Trainer, sechzig gegen acht, ein munteres Gewusel auf dem Rasen mit klarem Sieger. 3:0 gewann der Kicker-Nachwuchs zum Abschluss des Trainingscamps gegen die Großen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
20. April 2014 - Norbert Fettback in Allgemein

Eigentlich will ich es gar nicht wissen. Es wird auch so schwer genug. Sollen sich doch mal die anderen verrückt machen. Und von denen gibt es anscheinend genug.

mehr
Anzeige