Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sportbuzzer-Cup: Hannovers "Top 4" sind dabei

Amateurfußball-Sommerturnier Sportbuzzer-Cup: Hannovers "Top 4" sind dabei

Das Sommerspektakel geht in die zweite Runde: Im Juli veranstaltet die HAZ zusammen mit unserem Fußballportal den zweiten Sportbuzzer-Cup für Fußballteams aus der Stadt Hannover. Im Vorjahr hatte sich der HSC Hannover den Pokal geholt – und anschließend eine sehr erfolgreiche Saison samt Aufstieg in die Oberliga hingelegt.

Voriger Artikel
Tumor bei Eintracht-Kapitän Russ entdeckt
Nächster Artikel
Werder Bremen trennt sich von Manager Eichin

Vorjahressieger HSC Hannover feiert den Sieg beim Sportbuzzer-Cup.

Quelle: Sascha Priesemann/M

Hannover. Die Anmeldephase läuft noch. Aber bereits jetzt steht fest: Auch Arminia Hannover (kämpft um den Klassenerhalt in der Oberliga) hat für den Sportbuzzer-Cup gemeldet, ebenso Oberliga-Aufsteiger HSC Hannover, der einzige verbliebene Landesligist OSV sowie das beste Bezirksligateam der Stadt, die SpVg. Niedersachsen Döhren. Wer den Cup holen will, muss an diesen vier Teams vorbei! Dazu kommen etliche weitere Teams aus Bezirksliga und Kreisebene. Die vollständige Liste finden Sie hier.

Auftakt ist am 12. Juli , gespielt werden fünf Runden im K.o.-System. Da jeweils zwei Partien hintereinander abends am selben Ort gespielt werden, sind von Anfang an ein größeres Publikum und Pokalatmosphäre garantiert. Ebenfalls neu: Am 3 0. Juli werden im Stadion des OSV nacheinander die Halbfinals und das Finale ausgespielt – großes Rahmenprogramm inklusive.

 Teilnehmen dürfen erste Herrenmannschaften aus der Stadt Hannover. Noch sind Nachmeldungen möglich. Fragen zum Cup und zum Anmeldeprozedere beantworten wir unter der E-Mail-Adresse cup@sportbuzzer.de. Die wichtigsten Infos und Regeländerungen haben wir hier schon einmal für Sie zusammengetragen. Machen Sie mit!

Im Sportbuzzer Hannover Cup ging es nicht nur um den sportlichen Wettkampf, sondern auch um den hannoverschen Amateurfußball, der im Mittelpunkt der Veranstaltung stand. Das Finalspiel gewann der Landesligist HSC Hannover mit 4:1 gegen den Überraschungsfinalisten TSV Limmer.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige