Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Pizarro will gegen Hannover 96 nachlegen

Nach Dreierpack Pizarro will gegen Hannover 96 nachlegen

Werder Bremen schöpft nach dem Sieg gegen Leverkusen neuen Mut im Abstiegskampf. Vorneweg Oldie-Torjäger Claudio Pizarro: Der Stürmer will am Samstag gegen Hannover 96 die nächsten Tore folgen lassen.

Voriger Artikel
Stefan Effenberg beim SC Paderborn entlassen
Nächster Artikel
Eklat im griechischen Pokal-Halbfinale

Drei Tore gegen Leverkusen: Werder-Stürmer Claudio Pizarro.

Quelle: dpa

Bremen. Torjäger Claudio Pizarro vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hofft nach seinem Dreierpack am Mittwochabend bei Bayer Leverkusen (4:1) auf einen weiteren Sieg im Prestigeduell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Hannover 96 und Ex-Trainer Thomas Schaaf. "Wir wollen uns mit einem weiteren Sieg Luft verschaffen. Rücksicht auf Thomas können wir nicht nehmen, es geht um den Klassenerhalt", sagte der 37 Jahre alte Peruaner.

Werder baut Vorsprung vor 96 aus

Der erfolgreichste ausländische Spieler der Bundesliga-Geschichte war in der BayArena in der 55., 65., Foulelfmeter und 83. Minute erfolgreich. "Es ist für einen Stürmer immer wichtig, viele Tore zu schießen", bekannte der 37-Jährige, der in der Bundesliga mittlerweile 186 Treffer erzielt hat.

In dieser Saison war er schon zehnmal für die Hanseaten erfolgreich. Durch den Sieg in Leverkusen verbesserten sich die Werderaner in der Tabelle auf den 15. Tabellenplatz und haben schon sieben Zähler Vorsprung vor dem Tabellenletzten Hannover. Pizarro: "Wir brauchen die Punkte und wollen am Samstag unbedingt gewinnen."

sid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Beleidigung von Polizisten

Das Fußballspiel zwischen 96 und Wolfsburg wird auch für einige 96-Fans ein Nachspiel haben. Sie hielten ein Banner mit einer beleidigenden Anspielung auf den Messerangriff einer 15-Jährigen auf einen Bundespolizisten hoch. Die Polizei ermittelt nun.

mehr
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige