Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Festnahmen vor Schalke-Spiel

Randalierende Fans Festnahmen vor Schalke-Spiel

Fußball-Fans von Sparta Prag haben vor dem Europa-League-Spiel bei Schalke 04 in Gelsenkirchen randaliert. Es sei zu heftigen Ausschreitungen gekommen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Voriger Artikel
BVB und Augsburg siegen, Schalke spielt unentschieden
Nächster Artikel
Welche Fragen weiter offen sind

Die Prager Fans zündeten auch in der Veltins Arena bengalische Feuer. 

Quelle: Roland Weihrauch

Gelsenkirchen. Die Fans hätten unter anderem Feuerwerkskörper abgebrannt und Flaschen geworfen. Die Polizei schritt gegen fast 500 Fans ein. Zahlreiche Platzverweise wurden erteilt. Mehr als 20 Fans kamen in Polizeigewahrsam. Die Polizei schätzte die Zahl der Gäste-Fans in Gelsenkirchen insgesamt auf rund 3000. Im Stadion hätten die Fans dann friedlich gefeiert, sagte ein Polizeisprecher zur Halbzeitpause.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Europa League
Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang feiert sein drittes Tor gegen FK Qäbälä.

Die drei deutschen Teams haben den Europa League-Abend ohne eine Niederlage hinter sich gebracht. Borussia Dortmund siegt beim FK Qäbälä aus Aserbaidschan ungefährdet mit 3:1, der FC Augsburg holt die ersten Punkte beim AZ Alkmaar und Schalke musste mit einem Unentschieden gegen Sparta Prag zufrieden sein.

mehr
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige