Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Augsburg gegen Klopp und Liverpool

Europa-League-Auslosung Augsburg gegen Klopp und Liverpool

Vier deutsche Teams sind noch im Europapokal vertreten. Am Montag wurden die Begegnungen für die Zwischenrunde ausgelost. Der FC Augsburg bekommt es dabei ausgerechnet mit dem Team eines guten Bundesliga-Bekannten zu tun: Jürgen Klopp.

Voriger Artikel
Wolfsburg gegen Gent, Bayern gegen Juventus
Nächster Artikel
DFB sucht nach einem "Maulwurf"

Gruppenauslosung für die Europa League: Augsburg bekommt es mit Liverpool zu tun.

Quelle: dpa

Nyon. Europapokal-Neuling FC Augsburg trifft in der Zwischenrunde der Europa League auf den FC Liverpool mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Jürgen Klopp. Gruppensieger Schalke 04 bekommt es in der Runde der letzten 32 mit dem ukrainischen Vizemeister Schachtjor Donezk zu tun. Champions-League-Absteiger Bayer Leverkusen muss sich mit dem portugiesischen Pokalsieger Sporting Lissabon auseinandersetzen.

Borussia Dortmund wurde am Montag in Nyon der zweimalige Europapokalsieger FC Porto zugelost. Schalke und Leverkusen treten in den Hinspielen am 18. Februar zunächst auswärts an. Dagegen müssen Dortmund und Augsburg zu den Rückspielen am 25. Februar reisen. Das Finale wird am 18. Mai in Basel ausgespielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige