Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bayern im Supercup ohne Ribéry

Rafinha auch fraglich Bayern im Supercup ohne Ribéry

Der FC Bayern München muss das Supercup-Spiel am Mittwoch bei Borussia Dortmund ohne Franck Ribéry bestreiten. "Europas Fußballer des Jahres" laboriert an Patellasehnenproblemen und muss nach Vereinsangaben vom Samstag eine Woche mit dem Training aussetzen.

Voriger Artikel
Clevere Braunschweiger besiegen Heidenheim
Nächster Artikel
Bremer Polizei-Pläne "zu kurz gedacht"

Fehlt im SUpercup gegen Borussia Dortmund: Bayerns Franck Ribéry.

Quelle: dpa

München. Pausieren muss erst einmal auch Rafinha. Der Brasilianer knickte am Samstag beim Training in der Allianz Arena um und erlitt eine Verletzung am linken Sprunggelenk. Mit bandagiertem Knöchel humpelte der Brasilianer aus der Arena. Eine genaue Diagnose lag zunächst nicht vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
14. September 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

96-Profi Salif Sané droht eine Sperre von fünf Spielen. Der Fußball-Zweitligist hat allerdings Einspruch gegen die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Strafe nach der Roten Karte gegen Dynamo Dresden eingelegt.

mehr
Anzeige