Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
OSV hofft auf 1000 Zuschauer im Stadtderby

Fußball-Landesliga OSV hofft auf 1000 Zuschauer im Stadtderby

In der Fußball-Landesliga trifft am Sonntag (15 Uhr) der OSV auf den HSC Hannover. Der Verein hofft zum Stadtderby auf 1000 Zuschauer - und will die Fans auch mit einer einer großen "American Autoshow" auf dem Gelände rund um das Oststadtstadion anlocken.

Voriger Artikel
Geldstrafe für Gelb-Trickser Junuzovic und Fritz
Nächster Artikel
Ein Weltpokalsiegerbesieger in der 2. Kreisklasse

OSV-Coach Wilfried Bergmann und Artur Zielke (HSC) im Hinspiel. Auch am Sonntag sollen die Ränge gut gefüllt sein.

Quelle: Sascha Priesemann

Hannover. In Hannovers Amateurfußball ist es das Spiel der Woche: Mit dem OSV und dem HSC treffen die beiden Stadtteams am Sonntag, 15 Uhr, auf der OSV-Anlage in Bothfeld aufeinander. Nicht nur die sportliche Brisanz, auch das Rahmenprogramm soll viele Zuschauer anlocken: Im Stadion an der Carl-Loges-Straße ist eine American Autoshow geplant.

Mehr dazu in unserem Fußballportal HAZ-Sportbuzzer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige