Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tag der Bestleistungen in der HAZ-Fußballschule

Technik-Olympiade Tag der Bestleistungen in der HAZ-Fußballschule

Wie viele Male kann man einen Fußball in einer Minute hochhalten, ohne dass er den Boden berührt? Das war eine der Aufgaben, die die 60 Jungen und Mädchen gestern am zweiten Tag der HAZ-Fielmann-Fußballschule beim Heeßeler SV während der Technik-Olympiade lösen mussten.

Voriger Artikel
Woher nehmen Sie die Motivation, Herr Löw?
Nächster Artikel
U21 qualifizierte sich mit 4:3-Sieg für EM
Quelle: Lobback

Hannover. Lionel Lorenz, der für den SC Langenhagen spielt, schaffte das so oft, dass selbst die Profis von Hannover 96 garantiert staunen würden. 134-mal berührte der junge Kicker den Ball mit den Füßen – und bekam bei der Siegerehrung Applaus nicht nur vom Burgdorfer Fielmann-Filialchef Christoph Dippel.

60 Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren waren am Mittwoch auf dem Gelände des Heeßeler SV dabei.

Zur Bildergalerie

Es war der Tag der kleinen und großen persönlichen Bestmarken. So erreichte zum Beispiel bei den Mädchen Annika Demann (FC Springe) bei einem Schuss beachtliche 71 Stundenkilometer. Oder der siebenjährige Denis Duschkow (FC Rethen), einer der ganz Kleinen, beförderte in sechzig Sekunden neun Bälle mit einem Flugkopfball in ein Mini-Tor. Zum Abschluss hieß es auch bei der 26. Auflage HAZ-Fielmann-Fußballschule wieder Fußballschüler gegen das Trainerteam – und zwar alle 60 Jungen und Mädchen zusammen gegen acht Trainer. Ergebnis: 3:1 für die junge Überzahl.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige