Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hitzfeld: "Der BVB wird Bayern jagen"

Bundesliga Hitzfeld: "Der BVB wird Bayern jagen"

Meistertrainer Ottmar Hitzfeld erwartet in dieser Saison einen spannenderen Kampf um die Meisterschaft als in den vergangenen Jahren. "Ich wünsche mir, dass es keinen Alleingang der Bayern gibt. Dortmund wird wieder ein ernsthafter Konkurrent", sagte Hitzfeld dem RND zu dem auch die HAZ gehört.

Voriger Artikel
Wolfsburg verpflichtet Gomez
Nächster Artikel
Ex-NFL-Star muss 18 Jahre in den Knast

Meistertrainer Ottmar Hitzfeld ist von den Qualitäten des BVB überzeugt.

Quelle: Peter Klaunzer/dpa

Dortmund. Der ehemalige Bayern- und BVB-Trainer, der mit beiden Klubs die Champions League gewann, fügte hinzu: "Der BVB wird Bayern jagen. Sie haben sehr kluge Transfers getätigt." Zum Wechsel von Mario Götze zurück nach Dortmund sagte Hitzfeld: "Die Fans werden noch viel Spaß an Mario Götze haben."

Lobende Worte fand Hitzfeld auch für Münchens neuen Trainer Carlo Ancelotti, der Pep Guardiola im Amt beerbt. "Für Guardiola war es das Wichtigste, seine Fußballphilosophie durchzusetzen. Bei Ancelotti spielt der Teamgeist wieder eine größere Rolle", sagte Hitzfeld dem RND.

Mit Blick auf den Europapokal hegt der 67-Jährige hohe Erwartungen an die Klubs aus der englischen Premier League. "Mir ist es ein Rätsel, warum englische Mannschaften international die Erwartungen nicht erfüllt haben", sagte Hitzfeld. "Doch ich bin mir sicher, dass die Engländer international angreifen werden – gerade jetzt mit Pep Guardiola bei Manchester City, José Mourinho bei Manchester United und Jürgen Klopp beim FC Liverpool."

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige