Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
So ein Gestank! Schiedsrichter verlässt Fußballplatz

Sportbuzzer So ein Gestank! Schiedsrichter verlässt Fußballplatz

Gülle-Alarm auf dem Sportplatz des MTV Hesedorf. Einem Schiedsrichter in der Kreisklasse hatte die Nase voll. Es stank ihm so sehr, dass er sich weigerte, eine Partie anzupfeifen. 

Voriger Artikel
BVB-Fans sorgen für magischen Moment
Nächster Artikel
Fußballspieler kassiert Strafanzeige

Stinkig! Ein Schiedsrichter weigerte sich, ein Spiel in der Kreisklasse wegen Güllegeruchs anzupfeifen.

Quelle: dpa/Montage

Hesedorf. Diesem Schiedsrichter hat seine Sonntagnachmittag-Beschäftigung mal so richtig gestunken: Vor dem Spiel der 1. Kreisklasse Rotenburg Nord zwischen dem MTV Hesedorf und TuS Nieder-Ochtenhausen verließ der Schiri den Sportplatz des MTV in Bremervörde wegen eines starken Güllegeruchs. 

Die komplette Geschichte lesen Sie auf unserem Fußballportal Sportbuzzer. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige