Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mario Götze kehrt zu Borussia Dortmund zurück

22 Millionen Ablöse Mario Götze kehrt zu Borussia Dortmund zurück

Nun ist es endlich offiziell: Fußball-Weltmeister Mario Götze verlässt den FC Bayern München und kehrt zu Borussia Dortmund zurück. Das gab der BVB am Donnerstag bekannt. Die Ablösesumme für den 24-Jährigen soll bei rund 22 Millionen Euro plus Prämien liegen. 

Voriger Artikel
Gomez verlässt Istanbul aus politischen Gründen
Nächster Artikel
André Schürrle wechselt zu Borussia Dortmund

Nun ist der Wechsel offiziell perfekt: Mario Götze kehrt zu Borussia Dortmund zurück. 

Quelle: dpa

Dortmund/München. Fußball-Weltmeister Mario Götze kehrt vom deutschen Meister und Pokalsieger FC Bayern München zu Borussia Dortmund zurück. Das gab der börsennotierte BVB am Donnerstag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekannt. Beide Clubs und der Spieler hätten Einigung über den Wechsel erzielt. "Die formelle Abwicklung des Transfers und die üblichen medizinischen Untersuchungen des Spielers sollen in den kommenden Tagen erfolgen", hieß es in der Mitteilung.

Die Ablösesumme für den 24-Jährigen soll bei rund 22 Millionen Euro plus Prämien liegen. Sein Kontrakt mit den Bayern lief ursprünglich noch bis 30. Juni 2017. Götze war 2013 für 37 Millionen Euro vom BVB zu den Bayern gewechselt.

Für die Münchner und die Borussia absolvierte der WM-Siegtorschütze von 2014 in der Bundesliga insgesamt 156 Begegnungen, in denen der gebürtige Memminger 44 Treffer erzielte. Nach Portugals Europameister Raphaël Guerreiro (FC Lorient), Emre Mor (FC Nordsjaelland), Sebastian Rode (FC Bayern München), Marc Bartra (FC Barcelona), Ousmane Dembélé (Stade Rennes) und Mikel Merino (CA Osasuna) ist Götze der siebte Neuzugang des BVB. Für die Transfers von Henrich Mchitarjan zu Manchester United, Mats Hummels zu den Bayern und Ilkay Gündogan zu Manchester City hatte der BVB rund 102 Millionen Euro erlöst.

dpa

Steckbrief

Name: Mario Götze

Geboren: 3. Juni 1992

Geburtsort: Memmingen

Vereine/Jugend: 1995 bis 1998: SC Ronsberg; 1998 bis 2001: FC Eintracht Hombruch; 2001 bis 2010: Borussia Dortmund

Vereine/Profi: 2009 bis 2013 Borussia Dortmund; 2013 bis 2016 FC Bayern München

Erfolge: Deutscher Meister: 2011 und 2012 mit Borussia Dortmund und 2014, 2015 sowie 2016 mit Bayern München; DFB-Pokalsieger: 2012 mit Borussia Dortmund und 2014 sowie 2016 mit Bayern München; Weltmeister (und Siegtorschütze beim 1:0 gegen Argentinien) 2014; U17-Europameister 2009

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige