Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Niederlande siegen in letzter Minute

WM-Achtelfinale gegen Mexiko Niederlande siegen in letzter Minute

Im WM-Achtelfinale zwischen den Niederlanden und Mexiko geben die Mexikaner nicht klein bei und sorgen immer wieder für Gefahr. Dos Santos traf für Mexiko zum 1:0, die Holländer nur den Pfosten. In einer hitzigen Schlussphase trifft Sneijder zum 1:1 Ausgleich - Hunterlaar zum 2:1 per Elfmeter in der Nachspielzeit.

Voriger Artikel
„Vampir“ Suárez: „Bin auf Gegenspieler gefallen“
Nächster Artikel
Costa Rica gewinnt im Elfmeterschießen

Bewies Nerven: Huntelaar verwandelte in der Nachspielzeit den Elfmeter für die Niederlande und sicherte seiner Mannschaft so das Ticket für das WM-Viertelfinale.

Quelle: afp

Fortaleza. Einen Live-Ticker zum Spiel finden Sie hier.

Vize-Weltmeister Niederlande kann weiter vom WM-Titel träumen. In einem dramatischen Achtelfinale setzte sich das Oranje-Team am Sonntag in Fortaleza mit viel Glück 2:1 (0:0) gegen Mexiko durch. Vor 58 817 Zuschauern erzielten Wesley Sneijder (88. Minute) und Klaas-Jan Huntelaar (90.+3/Foulelfmeter) die späten Tore der Holländer, die nun am 5. Juli in Salvador de Bahia auf den Sieger des Duells zwischen Costa Rica und Griechenland treffen. Giovani dos Santos (48.) hatte die lange besseren Mexikaner in Führung gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

EC Hannover Indians siegt gegen Ice Fighters Leipzig

Auch ohne den erkrankten Coach Fred Carroll kam der EC Hannover Indians auf heimischem Eis zu einem 4:0 (0:0, 3:0, 1:0)-Sieg gegen die Ice Fighters Leipzig.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
14. September 2016 - Heiko Rehberg in Allgemein

96-Profi Salif Sané droht eine Sperre von fünf Spielen. Der Fußball-Zweitligist hat allerdings Einspruch gegen die vom DFB-Kontrollausschuss beantragte Strafe nach der Roten Karte gegen Dynamo Dresden eingelegt.

mehr
Anzeige