Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mertesacker übersteht Autounfall unverletzt

Wagen prallte gegen Leitplanke Mertesacker übersteht Autounfall unverletzt

Auf nasser Fahrbahn verlor er angeblich die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Leitplanke, blieb aber unverletzt: Nach einem Bericht der britischen Zeitung Mirror hat Per Mertesacker Glück im Unglück gehabt.

Voriger Artikel
Magath fordert Videobeweis für die Bundesliga
Nächster Artikel
Draxler beschert Wolfsburg erfolgreiches Comeback

Per Mertesacker – hier auf einem Archivbild bei einem PR-Termin – hat einen Unfall in London unverletzt überstanden.

Quelle: Archiv

London. Fußball-Weltmeister Per Mertesacker vom englischen Erstligisten FC Arsenal ist offenbar bei einem Autounfall in London mit dem Schrecken davon gekommen. Nach Informationen der englischen Boulevardzeitung Mirror war der frühere Nationalspieler am Montag nach einer Trainingseinheit im strömenden Regen mit seinem Wagen ins Rutschen geraten und an die Mittelplanke geprallt. Der 30-Jährige sei zwar "durchgeschüttelt" worden, grundsätzlich aber "unverletzt", schrieb das Blatt. Die Zeitung berief sich auf eine Quelle bei Arsenal sowie einen Augenzeugen und zitierte den Verein, wonach der ehemalige Nationalspieler gesund sei.

Nach dem Ende seiner Nationalmannschaftskarriere: Wir blicken auf die bisherigen Stationen von Per Mertesackers Profi-Laufbahn zurück.

Zur Bildergalerie

Ob Mertesacker bei Arsenals Champions-League-Auftakt am Mittwoch (20.45 Uhr) bei Dinamo Zagreb zur Verfügung steht, bleibt allerdings unabhängig vom Zwischenfall auf der Londoner Autobahn M1 fraglich. Schon vor dem Unfall war der Kapitän der Gunners von einer Viruserkrankung geschwächt.

Von Kindergarten bis Bolzplatz: Pattensens neuer Ehrenbürger, Fußball-Weltmeister Per Mertesacker, hat der HAZ seine Heimatstadt gezeigt.

Zur Bildergalerie

sid/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige