Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Wären Sie ein guter Schiedsrichter?

Quiz zur Fußball-EM in Frankreich Wären Sie ein guter Schiedsrichter?

Mit dem Schiedsrichter sind Fußballfans selten zufrieden. Das wird bei der Europameisterschaft in Frankreich nicht anders sein. Aber wären Sie ein besserer Schiedsrichter? In unserem Quiz können Sie beweisen, wie gut Sie die Regeln kennen.

Voriger Artikel
Frankreich gewinnt 2:1 gegen Rumänien
Nächster Artikel
Tränengas gegen englische Fans in Marseille

Wären Sie ein guter EM-Schiedsrichter? In unserem Quiz können Sie es testen.

Quelle: dpa

Hannover. Das beliebteste Spiel der Welt ist klar geregelt – dank zahlreicher Vorschriften. Der Fußball-Weltverband Fifa hat genau festgelegt, wie groß das Spielfeld sein darf, wie lange gespielt wird und was die Spieler tragen dürfen.

Zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich sind sogar noch einmal 95 Regeln geändert worden und hinzugekommen – sie gelten seit dem 1. Juni und damit natürlich auch am Freitag, im Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien. Das Spiel soll dadurch einfacher werden. Es ist vermutlich die größte Regelreform in der Geschichte des Fußballs.

Elfmeter, Unterhosen, verlorene Schuhe

Spieler und Trainer sind über die Änderungen informiert worden. Das gesamte Regelwerk steht auf der Homepage der Fifa, genauso wie eine Liste mit allen 95 Änderungen. Wir haben die wichtigsten Regeländerungen für bereits Sie zusammengefasst und verständlich aufgeschrieben: Unsere Erklärungen finden Sie hier.

Damit sollten Sie bestens auf unser Quiz vorbereitet sein. Hier können Sie beweisen, wie gut Sie als Schiedsrichter wären. Wir haben neun Situationen beschrieben, darunter sind auch Fälle mit den neuen Regeln. Wissen Sie zum Beispiel, ob ein Spieler auch ohne seinen Schuh spielen darf? Und was ist, wenn sich zwei Spieler vorm Anpfiff prügeln?


RND/wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige