Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spielabbruch nach Feuerzeugwurf

Vfl Osnabrück gegen RB Leipzig Spielabbruch nach Feuerzeugwurf

Schiedsrichter Martin Petersen hat das DFB-Pokalspiel am Montagabend zwischen dem Drittligisten VfL Osnabrück und dem Zweitligisten RB Leipzig abgebrochen. Der Referee war in der 71. Spielminute von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden.

Voriger Artikel
Arminia überrascht mit Auftaktsieg
Nächster Artikel
Osnabrück entschuldigt sich für Vorkommnisse

Schiedsrichter Martin Petersen krümmt sich, nachdem er von einem Gegenstand am Kopf getroffen wurde.

Quelle: dpa

Das DFB-Pokalspiel zwischen dem Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück und dem Zweitligisten RB Leipzig ist am Montagabend beim Stand von 1:0 abgebrochen worden. Schiedsrichter Martin Petersen war in der 71. Spielminute von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden und zog sich zunächst in die Kabine zurück. Der Referee aus Stuttgart pfiff die Partie danach nicht mehr an. Halil Savran hatte Außenseiter Osnabrück bereits nach 21 Sekunden in Führung gebracht.

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport Boris Pistorius teilte seine Meinung zu dem Zwischenfall ganz unverblühmt über seinen Twitter-Account mit: 

Bundesligist Hertha BSC revanchierte sich mit einem 2:0 (0:0) bei Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld für das letztjährige Aus an gleicher Stelle. Salomon Kalou in der 73. und Vladimir Darida in der 88. Minute trafen gegen den Überraschungs-Halbfinalisten der vorigen Saison. Zweitligist 1. FC Nürnberg setzte sich nach torlosen 120 Minuten im Elfmeterschießen mit 2:1 bei Zweitliga-Absteiger VfR Aalen durch. Gleich sieben Schützen vergaben ihre Elfmeter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Leitartikel

Doch wie bekommt man das Gewalt-Problem im deutschen Fußball in den Griff? Stadionverbote, Haftstrafen, Geldstrafen sind richtige und wichtige Maßnahmen, die bereits angewendet werden. Ein Allheilmittel sind sie nicht. Ein Leitartikel von Marco Fenske.

mehr
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige