Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sané-Wechsel zu Manchester City ist perfekt

Für wahrscheinlich rund 50 Millionen Euro Sané-Wechsel zu Manchester City ist perfekt

Der erwartete Wechsel von Fußball-Nationalspieler Leroy Sané vom FC Schalke 04 zu Manchester City ist perfekt. Das gab der Verein aus der englischen Premier League am Dienstag auf seiner Homepage bekannt.

Voriger Artikel
Werder Bremen will Max Kruse verpflichten
Nächster Artikel
Hannover-96-Tippspiel: Mitmachen und Gewinnen!

Abschied aus Gelsenkirchen: Der Wechsel des deutschen Fußball-Nationalspielers Leroy Sané von Schalke 04 zu Manchester City ist perfekt.

Quelle: Guido Kirchner/dpa

Manchester/Gelsenkirchen. Der 20 Jahre alte Offensivspieler erhält beim Verein des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola einen Fünfjahresvertrag. Sané soll den Schalkern rund 50 Millionen Euro einbringen. Offiziell haben beide Vereine über die Vertragsmodalitäten Stillschweigen vereinbart.

"Wir haben eine gewisse Zeit gebraucht, um einen Kompromiss zu finden, mit dem beide Seiten leben können", sagte Manager Christian Heidel bei Sky Sport News HD. In der offiziellen Vereinsmitteilung sprach er von "schwierigen, aber fairen Gesprächen" und sagte: "Wir haben grünes Licht für den Transfer gegeben, weil die für unsere Zustimmung notwendigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gegeben waren."

Dennoch räumte Heidel ein: "Uns allen blutet auch ein wenig das Herz. Mit Leroy verlieren wir ein tollen Fußballer mit gutem Charakter, dem Schalke einiges zu verdanken hat. Mannschaft und Verein wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute."

Der Vertrag mit dem viermaligen Nationalspieler und EM-Teilnehmer lief noch bis 2019. Für Schalke absolvierte er 57 Pflichtspiele.

Leroy Sané ist nach seinem Wechsel von Schalke 04 zu Manchester City neben Weltmeister Mesut Özil nun teuerster deutscher Fußball-Profi. Wie Özil bei seinem Transfer von Real Madrid zum FC Arsenal 2013 kostet der 20-Jährige 50 Millionen Euro.

Die Liste der teuersten Transfers deutscher Fußballspieler
(in Millionen Euro, Anmerkung: Die Ablösesummen sind zum Teil geschätzt oder könnten sich durch Zusatzvereinbarungen nachträglich erhöhen):

1. Leroy Sané 2016, Schalke 04 zu Manchester City 50,0;
Mesut Özil 2013, Real Madrid zu Arsenal London 50,0
3. Mats Hummels 2016, Borussia Dortmund zu Bayern München 38,0
4. Mario Götze 2013, Borussia Dortmund zu Bayern München 37,0
5. Julian Draxler 2015, Schalke 04 zum VfL Wolfsburg 35,0 *
6. Mario Gomez 2009, VfB Stuttgart zu Bayern München 35,0
7. André Schürrle 2016, VfL Wolfsburg zu Borussia Dortmund 32,0
8. Ilkay Gündogan 2016, Borussia Dortmund zu Manchester City 30,0;
Toni Kroos 2014, Bayern München zu Real Madrid 30,0
10. Manuel Neuer 2011, Schalke 04 zu Bayern München 22,0

* Die Ablösesumme kann sich durch Bonuszahlungen noch erhöhen.

dpa/sid/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wie hat mein Verein gespielt

Von Kreisliga bis Bundesliga: Hier finden Sie alle Fußball-Ergebnisse.

Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Die HAZ-Sportexperten schreiben gemeinsam den RotenBlog
27. November 2016 - Christian Purbs in Allgemein

Und wieder zwei Punkte weg. Und wieder war mehr möglich für die „Roten“. Auch wenn Daniel Stendel die Tore nicht selbst schießen kann, was er garantiert am liebsten machen würde, in Düsseldorf gab auch der 96-Trainer keine glückliche Figur ab.

mehr
Anzeige