Volltextsuche über das Angebot:

13°/ 8° Regenschauer

Navigation:
Hannover Indians
Hannover Indians
Schadensersatz-Forderung abgelehnt

Die Chefs der beiden großen hannoverschen Eishockey-Clubs, Marco Stichnoth (Scorpions) und David Sulkovsky (Indians), trafen am Donnerstag vor Gericht aufeinander. 16.753 Euro Schadensersatz forderte Sulkovsky, der früher Spieler der Scorpions war. Das Gericht wies die Klage ab. Allerdings brachte eine Zeugenaussage Sport-Mäzen Günter Papenburg in Bedrängnis.

  • Kommentare
mehr
Nachbarschaftsduell
Dennis Arnold trifft nur die Torlatte von Keeper Lukas Müller.

Den inoffiziellen Titel des hannoverschen Stadtmeisters hatte sich der EC Hannover Indians bereits vor zehn Tagen beim 3:1-Derbysieg gegen die Hannover Scorpions gesichert. Und auch im Heimspiel der Eishockey-Oberliga gegen den ESC Wedemark hatten die Indians in einem knappen Derby mit 5:3 die Nase vorn.

  • Kommentare
mehr
Eishockey-Oberliga
Indians-Trainer Frederick Carroll.

Die Hannover Indians haben in einem spektakulären Spiel mit 6:7 (3:1, 2:4, 1:1) nach Penaltyschießen beim MEC Halle verloren.

  • Kommentare
mehr
Hartes Derby

Erst war das Derby zwischen den Hannover Indians und den Scorpions am ausverkauften Pferdeturm ein echtes Eishockey-Spektakel, dann zeigten einige der 4608 Fans sich von ihrer schlechtesten Seite. Den kühleren Kopf trotz aufgeheizter Stimmung behielten die Indians. Sie gewannen mit 3:1 (2:0, 1:1, 0:0).

mehr
Eishockey-Derby mit Rivalitätsfaktor

Am Freitag um 20 Uhr ist am hannoverschen Pferdeturm Derbyzeit in der Eishockey-Oberliga. EC Hannover Indians gegen Hannover Scorpions heißt das Duell, das wieder 4608 Zuschauer anlocken und für ein ausverkauftes Haus sorgen wird. Doch vor dem Stadioneingang werben die Indians mit folgender Ankündigungstafel: „Next Game, 08.01.2016, 20:00: SC Langenhagen“.

  • Kommentare
mehr
Eishockey
Foto: Zusammen mit Bradley McGowan hat er das Spiel im letzten Drittel für die Indians rumgedreht: Robby Hein (mitte).

Die EC Hannover Indians benötigte einen Kraftakt, um den Hamburger SV in der Eishockey-Oberliga mit 3:2 (0:0, 0:2, 3:0) niederzuringen. Im letzten Drittel gelang es den Hannoveranern gerade noch, das Steuer rumzureißen und den Sieg zu holen.

  • Kommentare
mehr
Indians und Scorpions treffen aufeinander
„Hoffentlich gewinnt diesmal das richtige Team“: Christoph Koziol spielt am Freitag erstmals mit den Scorpions im Derby gegen den ECH, gegen seinen früheren Club.

Gestern Freund, heute Feind - so läuft es oft mit Eishockey, wo hohe Fluktuationen in den Kadern normal sind. So ergeht es am Freitag auch Christoph Koziol. In der letzten Saison war er noch als Mannschaftsführer der Indians aktiv, jetzt spielt er am Freitag mit den Scorpions gegen seinen Ex-Club.

  • Kommentare
mehr
3:5 gegen Herner SV
Ein Hingucker: Die Indians traten am Wochenende in Halloween-Trikots an.

Unglückliche Niederlage für den EC Hannover Indians: Die Mannschaft von Trainer Fred Carroll war im Auswärtsspiel der Eishockey-Oberliga beim Herner SV nicht das schlechtere Team - verlor aber nach umkämpften 60 Minuten mit 3:5 (1:0, 1:4, 1:1).

  • Kommentare
mehr

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

49. Radrennen auf dem Lindener Berg

Am Lindener Berg fand am 1. Mai die 49. Auflage des Radklassikers um den „Bergpreis der Hannoverschen Volksbank“ statt.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
26. April 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Die „Laufpass“-Saison ist vier Monate alt, ein Fünftel der Rennen sind bereits absolviert – und doch sehen die Listen noch immer ein wenig ungewohnt aus.

mehr