28°/ 16° Regenschauer

Navigation:
Hannover Indians
Hannover Indians
Abschied rückt näher
Foto: Alleingelassen: Indians-Stürmer Jimmy Kilpatrick (Mitte) nach dem 0:2.

„Kämpfen bis zum Ende“ lautet zwar noch immer das Motto bei Spielern und Fans des von der Insolvenz bedrohten Eishockey-Zweitligisten EC Hannover Indians. Aber was am Wochenende zuvor noch mit fünf Punkten einer Trotzreaktion glich, wirkte gestern beim 1:6 (0:3, 0:2, 1:1) gegen die Landshut Cannibals phasenweise ein wenig nach Abschied.

mehr
Eishockey
Überraschung am Pferdeturm: Fans der Indians im Stadion.

Noch drei Spiele dauert die Abschiedstour des EC Hannover Indians in der 2. Eishockey-Bundesliga. Am Freitag waren die vom Insolvenzverfahren bedrohten Indians spielfrei, Sonnabend (19 Uhr) sind die Landshut Cannibals zu Gast am Pferdeturm. Und dort gab es für die Spieler der Indians eine große Überraschung.

mehr
Eishockey
Die Fans lassen den EC Hannover Indians nicht im Stich.

Die Resonanz war enorm. „Ich hatte das Gefühl, dass manche Leute mehrfach da waren – so voll war es am Sonntag an unserem Fancontainer“, sagte Sascha Hartung. Bis Montag spendeten Fans bereits etwa 70 Trikots, die für den Erhalt des Eishockeys am Pferdeturm versteigert werden sollen.

mehr
Insolventer Club
Dirk WroblewskiPetrow

Eine Solidaraktion für die Hannover Indians? Schon am Freitag gab es für diese Idee eine klare Absage von Alexander Jäger, dem Geschäftsführer der für die 2. Liga zuständigen Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG).

mehr
Insolvenz
Viele Fragen bei den Indians: Play-offs? Jugendmannschaften? Kommende Saison? Umzug?

Dem großen Knall folgt die Ungewissheit. Ob der EC Hannover Indians nach dem Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens eine Zukunft hat, werden erst die kommenden Wochen zeigen. Und auch darüber hinaus gibt es eine Menge Fragezeichen, was die Zukunft des hannoverschen Eishockeys angeht. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

mehr
Eishockey-Klub
Gibt es weiter Eishockey am Pferdeturm? Zunächst hat der Insolvenzverwalter das Wort, der nach einer Lösung für die zahlungsunfähigen Hannover Indians sucht.Petrow

Mit einer außergewöhnlichen Solidaritätsaktion hoffen die zahlungsunfähigen Hannover Indians den Zwangsabstieg aus der 2. Liga zu umgehen.

mehr
Eishockey-Klub
Foto: Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch gab der Eishockey-Klub Hannover Indians die Insolvenz bekannt.

Die Hannover Indians ziehen die Konsequenzen aus ihren finanziellen Problemen: Am Mittwoch hat der Eishockey-Zweitligist Insolvenzantrag gestellt.

mehr
Bittere Pleite bei den Lausitzer Füchsen
Ryan McDonough (Nr. 41) erzielte die zwischenzeitliche 2:0-Führung für die Hannover Indians.

Der EC Hannover Indians hat im Kampf um die Play-offs in der 2. Eishockey-Bundesliga eine bittere Niederlage hinnehmen müssen. Bei den Lausitzer Füchsen verlor der ECH mit 4:5 (3:0, 0:2, 1:2) nach Penaltyschießen.

mehr
Anzeige
Handball-Nationalspieler Michael Kraus droht Sperre

Der Handball-Verband hält zu Michael Kraus. Trotz seiner Vorstöße gegen Anti-Doping-Regeln soll er Nationalspieler bleiben. Allerdings könnte den Ex-Hamburger es teuer zu stehen kommen: Schlimmstenfalls drohen zwei Jahre Sperre. Der DHB kann diesen Fall nicht gebrauchen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juli 2014 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Passender hätte der Tag kaum sein können: Draußen wird schon allein beim Zubinden der Laufschuhe geschwitzt, der geschätzte Kollege ist im Sommerurlaub – und wir haben das Ranking Nummer 19 auf dem Tisch liegen.

mehr
Anzeige