Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 3° bedeckt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Hannover Indians
Hannover Indians
Play-off-Halbfinalserie
Die Vorentscheidung: Nick Anderson (3. v. l.) trifft zum 3:1 für die Indians.

Das hannoversche Traumfinale in der Eishockey-Oberliga Nord rückt näher. Sowohl der EC Hannover Indians (5:2 gegen die Rostock Piranhas) als auch die Hannover Scorpions (5:1 gegen die Harzer Falken) gewannen das erste Spiel in der Play-off-Halbfinalserie nach dem Modus „Best of five“.

mehr
Eishockey-Oberliga Nord

Sonntag geht es los: Für den EC Hannover Indians und die Hannover Scorpions beginnt die Play-off-Halbfinalserie in der Eishockey-Oberliga Nord, an deren Ende das Traumfinale zwischen den beiden alten Rivalen stehen soll.

mehr
Play-Offs gegen ESC Wedemark
Die Indians bejubeln das Tor zum 1:0 durch Christoph Koziol (rechts).

Die Hannover Indians sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden: Sie erreichten am Freitagabend das Halbfinale der Play-offs in der Eishockey-Oberliga. Am Freitagabend gewann das Team 0:5 gegen ESC Wedemark. Für die Wedemärker war es die vierte Pleite in der Serie „Best of seven“.

mehr
Play-off-Serie
Die Hannover Indians gewannen mit 6:0.

Der EC Hannover Indians hat in der Play-off-Serie gegen die ESC Wedemark Scorpions auf 3:0 erhöht. Wie schon am vergangenen Freitag gelang dem ECH erneut ein deutlicher Heimsieg gegen den Nachbarn aus Mellendorf.

mehr
Indians schlagen Wedemark Scorpions
Der Wendepunkt: Artur Grass (M.) hat das 2:1 für die Indians erzielt.

In den Play-offs ist vieles anders, sagt eine alte Eishockey-Weisheit. Wenn sich der EC Hannover Indians und die ESC Wedemark Scorpions gegenüberstehen, dann scheint es aber eine Ausnahme von der Regel zu geben.

mehr
Heimmacht Indians

„Niemand siegt am Pferdeturm!“ ist das Motto der EC Hannover Indians in diesen Play-offs in der Eishockey-Oberliga. Das Motto ist nicht zu hoch gegriffen. Die Indians gewannen in der regulären Saison alle 16 Heimspiele am Pferdeturm und nutzen ihren Heimvorteil.

mehr
Derby am Pferdeturm
Foto: Es geht zur Sache: Michael Budd vom ESC Wedemark (Mitte) teilt kräftig aus und muss nach einer Schlägerei das Eis verlassen.

Es war mächtig was los am Pferdeturm, zum Schluss gab es dann aber doch den zu erwartenden 6:3-Sieg der Indians gegen die Wedemark Scorpions. Auch die Hannover Scorpions bezwangen in eigener Halle ihre Kontrahenten aus Rostock mit 5:2.

mehr
Indians schlagen Scorpions
Foto: Robert Hock (links), hier im Trikot der Iserlohn Roosters, spielt bis Saisonende für die Hannover Indians.

Die Hannover Indians schlagen die Hannover Scorpions vor ausverkauftem Haus mit 4:2. Der Anschlusstreffer von Hungerecker brachte die Scorpions nicht mehr heran: 47 Sekunden vor Schluss traf Hock ins leere Tor, das Korff zugunsten eines zusätzlichen Feldspielers verlassen hatte.

mehr
Anzeige
Deutschland siegt 2:0 gegen Georgien

Fußball-Weltmeister Deutschland hat in der EM-Qualifikation seine Pflicht erfüllt. Die Mannschaft gewann am Sonntagabend in Tiflis gegen Georgien mit 2:0.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
25. März 2015 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Der „Laufpass“ hat seinen ersten (kleinen) Doppelschlag hinter sich: Zwei Läufe binnen vier Tagen sind wie immer eine ordentliche Gelegenheit, früh in der Saison ein kleines Punktepolster anzusammeln. Besonders fleißig waren dabei bislang Jan Rutsch (72 Punkte/Pingpank.

mehr
Anzeige