Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Für die Indians beginnt fünfte Jahreszeit

Eishockey Für die Indians beginnt fünfte Jahreszeit

Nach den überstandenen Pre-Play-offs treten die Indians am Freitagabend im ersten Play-off in Herne gegen den Herner EV an. Ein Fragezeichen steht dabei noch hinter Torwart Mirko Pantkowski.

Voriger Artikel
Hier gehen die Hannover Indians baden - freiwillig
Nächster Artikel
Indians bezwingen Herne

Wollen wieder jubeln: Die Hannover Indians.

Quelle: Sielski (Archiv)

Hannover. Herne oder Duisburg? Egal, Hauptsache Düsseldorf. Für Tobias Stolikowski, Trainer des EC Hannover Indians, spielte der nächste Gegner nur eine untergeordnete Rolle. Nach Nordrhein-Westfalen musste der ECH ohnehin reisen, Stolikowski kann eine Auswärtstour mit einem Besuch bei seinen Eltern verbinden. Nach überstandenen Pre-Play-offs, mit zwei Siegen in zwei Spielen (4:3, 8:1) gegen den ESC Wedemark Scorpions, beginnt für den ECH in der Eishockey-Oberliga endgültig die fünfte Jahreszeit. Die Indians kreuzen mit dem Herner EV in den Play-offs die Schläger. Das erste Spiel der Serie, das im Modus „Best of 5“ ausgetragen wird, beginnt heute um 20 Uhr in Herne. Das zweite Spiel folgt am Sonntag (19 Uhr) am Pferdeturm. Weiter ginge es am 21., 24. und 26. März.

Entscheidend ist, ob den Indians erneut Torhüter Mirko Pantkowski gegen Herne zur Verfügung stehen wird. „Wir sind im Gespräch mit den Kassel Huskies, ob sie ihn wieder an uns abgeben können“, sagt Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky.

hg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover Indians
Eishockey: Scorpions unterliegen gegen Herne

Die Hannover Scorpions haben ihre Tabellenführung in der Oberliga nach einem 2:3 gegen den Herner EV abgegeben.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
18. Oktober 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 Dets RaceTeam 642 27 2. Marx Beate 1979 Dets RaceTeam 420 21 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 366 23 4. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhmoden Burgwedel 211 21 5. Meier Sabine 1966 S [...]

mehr