Volltextsuche über das Angebot:

10°/ 6° Regenschauer

Navigation:
Rückschlag für die Hannover Indians
Mehr aus Hannover Indians

Niederlage gegen Crimmitschau Rückschlag für die Hannover Indians

Der EC Hannover Indians hat in der 2. Eishockey-Bundesliga einen Rückschlag im Kampf um die Play-offs erlitten. Die Mannschaft von Trainer Christian Künast unterlag beim unmittelbaren Kontrahenten, den Eispiraten Crimmitschau, mit 2:3 nach Penaltyschießen.

Voriger Artikel
Schwächen der Indians werden bestraft
Nächster Artikel
Max Schmidle lässt die Hannover Indians jubeln

Ryan McDonough (Mitte) und Dirk Jelitto (r.) brachten die Hannover Indians zunächst in Führung.

Quelle: Petrow (Archiv)

Hannover. Im Sahnpark in Crimmitschau erwischten die Indians einen perfekten Start: Innerhalb von zwei Minuten nutzten Ryan McDonough und Dirk Jelitto jeweils Abwehrfehler der Westsachsen und besorgten die 2:0-Führung nach dem 1.Drittel. Im Mitteldrittel benötigten die Gastgeber aber auch nur gut zwei Minuten, um zum Ausgleich zu kommen: Philipp Gunkel und Jeremy Williams überwanden Peter Holmgren im ECH-Tor. Im Abschlussdrittel neutralisierten sich beide Teams lange Zeit zwischen den beiden blauen Linien. Daher musste nach torloser Verlängerung das Penaltyschießen für eine Entscheidung sorgen. Und hier hatte der Gastgeber das bessere Ende für sich.

Tore: 0:1 (16:33) McDonough, 0:2 (18:26) Jelitto, 1:2 (25:16) Gunkel, 2:2 (27:58) Williams, Penalty: Heinisch - Strafminuten: Crimmitschau 8, Hannover 10 - Zuschauer: 1842 - Beste Hannoveraner: Jelitto, McDonugh - Nächstes Spiel: Indians - Ravensburg (Sonntag, 19 Uhr).

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
2:5-Niederlage in Landshut

Das war ein Rückschlag im Kampf um einen Play-off-Platz in der 2. Eishockey-Bundesliga: Die Hannover Indians kehrten mit leeren Händen aus Landshut zurück. Bei der 2:5-Niederlage erwiesen sich Unzulänglichkeiten im Unterzahlspiel als Schwachpunkt.

mehr

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

Denver Broncos gewinnen Super Bowl

Der Außenseiter ist neuer Champion der National Football League NFL. Dank einer starken Defensiv-Leistung gewinnen die Denver Broncos den Super Bowl gegen die Carolina Panthers 24:10. Für Denver ist es der erste Titel seit 1999.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. Januar 2016 - Norbert Fettback in Laufen in Hannover

Wie es gehen kann, das haben Anna und Lisa Hahner schon vor zweieinhalb Jahren gezeigt. Die Zwillinge, 26 Jahre alt, liefen in Frankfurt zusammen Marathon und kamen in persönlicher Bestzeit (2:27:55 und 2:30:17 Stunden) ins Ziel.

mehr
Anzeige