Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Hannover Scorpions
Hannover Scorpions
Zukunftspläne
Scorpions-Trainer Hans Zach nach dem Sieg seiner Mannschaft.

Triumphaler hätte sein Abschied nicht sein können: Mit seinem vierten Titel als Trainer tritt Hans Zach in Hannover von der Eishockey-Bühne ab. Das endgültige Ende kann sich kaum einer vorstellen.

mehr
Ein Stück Eishockey-Geschichte
Da ist er: Thomas Dolak stemmt nach dem 4:2-Sieg im dritten Play-off-Spiel gegen die Augsburger Panther in der TUI Arena den Meisterpokal in die Höhe.

Es ist geschafft: Eine harte Saison liegt hinten den Eishockey-Cracks der Hannover Scorpions. Am Sonntag sicherten sich die Hannoveraner den ersten Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Gefeiert wurde in der TUI Arena, in der Kabine - und am Montag um 18 Uhr vor den Neuen Rathaus.

mehr
4:2 gegen Augsburger Panther
Der neue deutsche Eishockey-Meister: Die Hannover Scorpions.

Die Hannover Scorpions haben Eishockey-Geschichte geschrieben und sind zum ersten Mal deutscher Meister geworden. Ein dramatischer 4:2 (0:0, 2:0, 2:2)-Erfolg im dritten Playoff-Finale gegen die Augsburger Panther bescherte den Scorpions den größten Erfolg der Clubgeschichte.

mehr
Nach Scorpions-Sieg
Warnt vor verfrühter Euphorie: Scorpions-Trainer Hans Zach.

Die Hannover Scorpions rüsten für den größten Triumph ihrer Vereinsgeschichte: In der heimischen TUI-Arena, die erstmals in dieser Saison mit 10.000 Fans ausverkauft ist, wollen die Niedersachsen an diesem Sonntag (14.30 Uhr) ihr erstes Eishockey-Meisterstück vollbringen. Doch Trainer Hans Zach warnt vor verfrühter Euphorie.

mehr
Nur noch ein Sieg zum ersten Titel
Grund zum Jubeln hatten die Eishockey-Cracks aus Hannover am Freitag. Noch ein Sieg fehlt zum Meistertitel.

Die Hannover Scorpions sind nur noch einen Sieg vom erstmaligen Gewinn der deutschen Eishockey-Meisterschaft entfernt. Mit dem 3:2 (1:0, 1:1, 0:1) nach Verlängerung bei den Augsburger Panthern siegte Hannover am Freitag auch im zweiten Playoff-Finale.

mehr
2. Finale
Raue Sitten: Auf Scorpions-Stürmer Sachar Blank (in der Luft) und seine Mitspieler warten in Augsburg ein hoch motivierter Gegner und eine beeindruckende Kulisse.

Am Freitag treten die Hannover Scorpions wieder gegen die Augsburg Panthers an. Beim zweiten Aufeinandertreffen im Finale der deutschen Eishockey-Meisterschaft müssen sich Hannoveraner auf einen heißen Tanz einstellen - und eine ganz besondere Atmosphäre.

mehr
Nach Auftaktsieg in Hannover
Spielszene vom Dienstag: Tino Boos setzt sich durch.

Die Ruhe vor dem Sturm: Die Hannover Scorpions absolvieren vor dem zweiten Eishockey-Finale am Freitag nur ein Schonprogramm – auf Anweisung von oben.

mehr
Eishockey-Meisterschaft

Die Hannover Scorpions sind der ersten deutschen Eishockey-Meisterschaft ein Stück näher gekommen. Das Team von Trainer Hans Zach gewann den Auftakt der Playoff-Finalserie gegen die Augsburger Panther am Dienstagabend mit 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) und ist nur noch zwei Siege vom größten Erfolg der Club-Geschichte entfernt.

mehr

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

Quidditch WM in Frankfurt

Die Weltmeisterschaft im Quidditch in Frankfurt am Main.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
3. Juli 2016 - Norbert Fettback in Laufen

Der Ärger über den um knapp dreiZehntelsekunden verpassten Sieg war schnell verflogen. „Die Freude über meine erste WM-Medaille ist riesig“, sagte Alexander Bley.

mehr