Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 3° Regen

Navigation:
Hannover Scorpions
Hannover Scorpions
Eishockey-Meisterschaft
Der Augsburger Chris Collins (l.), Christian Chartier und Rhett Gordon (r.) jubeln nach Chartiers Siegtreffer.

Die Hannover Scorpions spielen im Finale der deutschen Eishockey-Meisterschaft gegen die Augsburger Panther. Das Überraschungsteam gewann am Freitag im Playoff- Halbfinale 3:2 (0:1, 1:0, 2:1) gegen den EHC Wolfsburg.

mehr
Vor dem DEL-Finale
Das Finale mit den Scorpions – ein perfekter Abschied für Trainer Hans Zach.

Hans Zach, Trainer der Hannover Scorpions, vor dem DEL-Finale im Interview: „Wir dürfen auch nicht vergessen, dass wir derzeit keine verletzten Spieler haben. Das war in den drei Jahren zuvor anders. Es muss eben alles zusammenpassen.“

mehr
Vorfreude in Hannover
Hannover Scorpions warten noch immer auf ihren Gegner – aber in der Stadt wächst langsam die Vorfreude auf das Finale.

Die Fans der Hannover Scorpions haben nach dem Einzug ins Finale der Deutschen Eishockey-Meisterschaft jede Menge Grund zum Jubeln – und erhalten im Titelkampf sogar Rückendeckung von Anhängern der Hannover Indians.

mehr
Nach dem Sieg
Hopp, hopp, hopp ins Finale: Die Mannschaft der Hannover Scorpions feierte nach dem dritten Halbfinalsieg ausgelassen mit den 7000 begeisterten Zuschauern in der TUI Arena.

Es war eine Party mit angezogener Handbremse: Während die Fans außgelassen feierten, genossen die Eishockey-Profis der Hannover Scorpions ihren Einzug ins Finale der deutschen Eishockey-Meisterschaft eher still.

mehr
Eishockey
Die Scorpions bejubeln den Einzug ins Finale.

Die Hannover Scorpions stehen zum ersten Mal in ihrer Geschichte im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. Das Team von Trainer Hans Zach, der zum vierten Mal Meister werden kann, bezwang am Dienstagabend den ERC Ingolstadt mit 5:4 n.V. (1:2, 2:2, 1:0).

mehr
Playoff-Halbfinale
„Der dritte Sieg ist immer der schwerste“, findet Scorpions-Coach Hans Zach

Nur noch ein Sieg aus drei möglichen Partien gegen den ERC Ingolstadt fehlt den Hannover Scorpions, um zum ersten Mal ins Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft einzuziehen. Die erste Gelegenheit bietet sich bereits heute. Von 19.30 Uhr an empfangen die Scorpions den ERC zum dritten Spiel in der „Best of five“-Serie.

mehr
Interview
Der Bart soll bleiben: Chris Herperger, kanadischer Stürmer in Diensten der Scorpions, hat mit seinem Team noch viel vor.

Scorpions-Stürmer Chris Herperger spricht vor dem 
dritten Halbfinalspiel gegen Ingolstadt am Dienstag im Interview über die Aussichten seines Eishockeyklubs.

mehr
Matchball
Die Spieler der Scorpions

Diesmal soll es kein Zittern mehr geben: Die Hannover Scorpions und die Augsburger Panther holen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zum entscheidenden Schlag aus.

mehr

Das Tippspiel des HAZ-Sportbuzzers geht in eine neue Runde: Beim Bundesliga-Trainer sammeln Sie mit Ihrem Wunschteam an jedem Spieltag Punkte. Auf den Sieger wartet ein Neuwagen.

Ball des Sports

3500 Gäste haben den Ball des Sports im Kuppelsaal gefeiert. Dabei wurden auch Niedersachsens Sportler des Jahres geehrt.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. Januar 2016 - Norbert Fettback in Laufen in Hannover

Wie es gehen kann, das haben Anna und Lisa Hahner schon vor zweieinhalb Jahren gezeigt. Die Zwillinge, 26 Jahre alt, liefen in Frankfurt zusammen Marathon und kamen in persönlicher Bestzeit (2:27:55 und 2:30:17 Stunden) ins Ziel.

mehr
Anzeige