Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Zwei Eishockey-Spieler kommen im Casting eine Runde weiter

Erste Entscheidung fällt Zwei Eishockey-Spieler kommen im Casting eine Runde weiter

Für die fünf Finalisten des Casting-Wettbewerbs „Generation Hockey“ fällt am Freitag die erste Entscheidung. Die Jury gibt bekannt, welche beiden Talente mit dem Eishockey-Erstligisten in die Saisonvorbereitung gehen und sich weiter Hoffnung auf einen Profivertrag machen können.

Voriger Artikel
Fünf Eishockeytalente absolvieren umfangreiches Trainingsprogramm
Nächster Artikel
Zwei Talente bei „Generation Hockey“ im Finale

Die Bewerber - hier Artur Grass - halten sich mit Krafttraining fit.

Quelle: Florian Petrow

Hannover. Die Nervosität steigt. Das ist den fünf Finalisten des Casting-Wettbewerbs „Generation Hockey“ von Tag zu Tag deutlicher anzumerken. Insofern empfinden Dennis Szygulla, Arthur Lemmer, Karan Moallim, Artur Grass und Stefan Streser Termine wie die heutige Medienschulung in der Bumann-Schule als dankbare Abwechslung, um nicht ständig an die bevorstehende Entscheidung zu denken.

Denn am Freitag wird es für das Quintett ernst: Dann gibt Marco Stichnoth, der Geschäftsführer der Hannover Scorpions, bekannt, welche beiden Talente mit dem Eishockey-Erstligisten in die Saisonvorbereitung gehen und sich weiter Hoffnung auf einen Profivertrag machen können. Und die Fans können auf der Internetseite der HAZ sogar aktiv an dieser Entscheidung mitwirken.

Auf www.haz.de ist eine Umfrage freigeschaltet, bei der sich die Leser für ihren Favoriten entscheiden können. Bis Donnerstag, 24 Uhr, läuft die Abstimmung, die wie die Einschätzung von Fitnesstrainer Felix Sunkel, Inlinecoach Siggi Reiss oder Mentaltrainer Chris Hamilton in die Wahl der aus Stichnoth, Greg Thomson und Len Soccio bestehende Jury einfließt. Als kleine Entscheidungshilfe sind im Internet noch einmal alle Videos, Fotostrecken und Berichte über die fünf Kandidaten zusammengefasst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Generation Hockey“
Für die fünf Talente, die bei „Generation Hockey“ um einen Profivertrag bei den Hannover Scorpions kämpfen, wird es jeden Morgen schweißtreibend.

Seit knapp vier Wochen schwitzen Szygulla, Arthur Lemmer, Karan Moallim, Artur Grass und Stefan Streser fast jeden Morgen im Fitnesscenter Aspria am Maschsee für ihren großen Traum: einen Profivertrag beim Eishockey-Erstligisten Hannover Scorpions, der im August auf den Sieger wartet.

mehr
Mehr aus Generation Hockey