Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
12 Jahre ohne Olympia-Niederlage: Rückschlag für Herren

Olympia 12 Jahre ohne Olympia-Niederlage: Rückschlag für Herren

Lange galten Deutschlands Hockey-Herren in Entscheidungsspielen bei Olympischen Spielen als Siegertypen. Im Halbfinale von Rio sind sie ihrem Ruf erstmals seit zwölf Jahren nicht gerecht geworden.

Voriger Artikel
Schlafmangel und Tränen: Diskuswerferinnen enttäuschen
Nächster Artikel
Bericht: Tausende Freiwillige nicht in Rio erschienen

Moritz Fürste und Trainer Altenburg versuchen das Halbfinale zu verkraften.

Quelle: Friso Gentsch

Rio de Janeiro. Mit 2:5 verlor der Olympiasieger von 2008 und 2012 gegen Argentinien. Zuvor hatten die DHB-Herren seit der 2:3-Niederlage im Halbfinale 2004 in Athen gegen die Niederlande bei Olympia alle Halbfinal-, End- oder Entscheidungsspiele gewonnen.

Es begann 2004 mit dem Golden-Goal-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen Spanien und ging bei den Olympiasiegen 2008 in Peking und 2012 in London weiter.

In der jüngeren Vergangenheit waren die DHB-Herren bei Olympia nicht auf Rückschläge programmiert. Denn es dauerte nach der Halbfinal-Niederlage 2004 acht Jahre, bis ein DHB-Herren-Team das Feld überhaupt mal als Verlierer verließ. Am 5. August 2012 endete das Vorrunden-Match gegen die Niederlande 1:3. Sechs Tage später beim 2:1 über das Oranje-Team drehten die Deutschen im weit wichtigeren Finale den Spieß aber um und holten zum vierten Mal Olympia-Gold.

Die entscheidenden Olympia-Spiele der Hockey-Herren seit 2004: 

Athen 2004: Trainer Bernhard Peters

Halbfinale: Deutschland - Niederlande 2:3 Um Platz 3: Deutschland - Spanien 4:3 n.V. durch Golden Goal

Peking 2008: Trainer Markus Weise

Halbfinale: Deutschland - Niederlande 4:3 im Siebenmeterschießen Endspiel: Deutschland - Spanien 1:0

London 2012: Trainer Markus Weise

Halbfinale: Deutschland - Australien 4:2 Endspiel: Deutschland - Niederlande 2:1

Rio 2016: Trainer Valentin Altenburg

Viertelfinale: Deutschland - Neuseeland 3:2 Halbfinale: Deutschland - Argentinien 2:5

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken verlieren gegen den SC Magdeburg

Statt entspannter Party zu Ostern geht's weiter bergab für die Handball-Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Das Spiel gegen den SC Magdeburg am Ostersonntag in der Tui-Arena endete mit einer 23:28-Pleite (9:14). Es war die achte Niederlage in Folge.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
27. April 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Der Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt hätte der Neuling im diesjährigen „Laufpass“ werden sollen – doch daraus wird nun nichts. Die Ausrichter haben den Lauf am 24. September abgesagt.

mehr