Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Auch B-Dopingprobe von Hindernisläuferin Danekowa positiv

Olympia Auch B-Dopingprobe von Hindernisläuferin Danekowa positiv

Das Bulgarische Olympische Komitee (BOK) hat bestätigt, dass beide Dopingproben der Leichtathletin Silwija Danekowa positiv sind.

Wie das BOK weiter mitteilte, wurde die bulgarische 3000-Meter-Hindernisläuferin am 30. Juli unmittelbar nach ihrer Ankunft im Athletendorf in Rio de Janeiro getestet.

Voriger Artikel
Syrer Anis will Rio nicht ohne Phelps-Selfie verlassen
Nächster Artikel
Ex-Schwimmer Deibler kritisiert schlechte Förderung

Silvia Danekowa wurde suspendiert.

Quelle: Steffen Schmidt

Sofia. In der ersten Probe sei ein verbotener Wirkstoff festgestellt worden. Die B-Probe habe das Ergebnis der A-Probe bestätigt. Die ersten Läufe in Danekowas Disziplin sollen am Samstag stattfinden. Die Athletin ist bereits suspendiert.

Dem Fernsehsender bTV sagte Danekowa, sie werde ihre Karriere beenden. Das bulgarische Sportministerium verurteilte das Verhalten von Danekowa: "Es ist unzulässig, dass das Image Bulgariens auf diese Weise zerstört und ein (Schand)fleck auf den gesamten bulgarischen Sport gesetzt wird", hieß es in einer Erklärung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
So geht es nach Feierabend auf der Neuen Bult zu

Zehn Rennen, 4600 Besucher. Der After-Work-Renntag am Dienstag auf der Pferderennbahn Neue Bult in Lagenhagen.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
10. Mai 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Update: Uns liegen mittlerweile alle Ergebnislisten vor. Deshalb veröffentlichen wir alle drei Rankingtabellen auf einen Schlag, damit es keine Missverständnisse gibt. Auch beim 9. Lauf gab es Verzögerungen.

mehr