Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Bahama-Läuferin Miller siegt über 400 Meter

Olympia Bahama-Läuferin Miller siegt über 400 Meter

Die US-Amerikanerin Allyson Felix hat den historischen fünften Olympiasieg verpasst. Über 400 Meter schnappte ihr Shaunae Miller von den Bahamas in Rio die Goldmedaille in 49,44 Sekunden weg.

Voriger Artikel
Schock für Olympia-Team: Kanu-Trainer Henze stirbt nach Unfall
Nächster Artikel
Julia Fischer zittert sich ins Diskusfinale: "War blöd!"

Shaunae Miller von den Bahamas stürzt nahezu ins Ziel und siegt.

Quelle: Antonio Lacerda

Rio de Janeiro. Felix kam als Zweite in 49,51 Sekunden ins Ziel. Sie wäre bei einem Sieg die erste Frau gewesen, die bei Olympischen Spielen fünf Goldmedaillen gewonnen hätte. Bronze sicherte sich die Jamaikanerin Shericka Jackson in 49,85 Sekunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Scorpions gegen Hannover Indians

In der Eishalle Langenhagen sind die Hannover Scorpions gegen die Hannover Indians angetreten.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
8. Januar 2017 - Frerk Schenker in Allgemein

Ob in Bothfeld die härtesten Sportler zu Hause sind, mag dahingestellt sein, zumindest gibt es dort eine der härtesten Laufveranstaltungen der Region.

mehr