Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Belgischer Judoka bestohlen

Olympia Belgischer Judoka bestohlen

Der belgische Judoka und Bronzemedaillengewinner Dirk Van Tichelt ist an der Copacabana Opfer eines Überfalls geworden. Wie das belgische Olympische Komitee mitteilte, hatte Van Tichelt seinen Erfolg gefeiert, als ihm sein Mobiltelefon gestohlen wurde.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. Als der Sportler den Dieb verfolgte, schlug ihm jemand ins Gesicht. Die Polizei schritt ein, der Belgier wurde ins Krankenhaus gebracht, brauchte aber keine medizinische Behandlung. Van Tichelt hatte am Montag Bronze in der Kategorie bis 73 Kilogramm gewonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr