Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
DOSB bedauert Olympia-Aus von ARD/ZDF

Olympia DOSB bedauert Olympia-Aus von ARD/ZDF

Der Deutsche Olympische Sportbund bedauert das Aus für die Live-Berichterstattung von ARD/ZDF bei den Olympischen Spiele 2018 bis 2024 und hofft auf eine Präsentation von Eurosport auf gleichem Niveau.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Frankfurt/Main. Man gehe davon aus, dass die Leistungen der deutschen Athleten auch in Zukunft in gewohnter Professionalität präsentiert werden, sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann. ARD und ZDF konnten sich mit dem US-Unternehmen Discovery nicht auf den Verkauf von Sub-Lizenzen einigen. Das Discovery-Tochterunternehmen Eurosport wird demnach in Deutschland exklusiv die Wettkämpfe live übertragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr