Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Deutsche Golferinnen verlieren Medaillen aus den Augen

Olympia Deutsche Golferinnen verlieren Medaillen aus den Augen

Die Golfprofis Caroline Masson und Sandra Gal haben vor der Abschlussrunde des ersten olympischen Damen-Turniers seit 116 Jahren kaum noch Chancen auf Medaillen.

Voriger Artikel
Liu Hong kurz nach Ablauf der Dopingsperre Olympiasiegerin
Nächster Artikel
Taekwondo-Geschwister Gülec verlieren ihre Viertelfinals

Caroline Masson hat ihre gute Ausgangslage verspielt.

Quelle: Erik S. Lesser

Rio de Janeiro. Masson verspielte ihre gute Ausgangsposition in der dritten Runde in Rio de Janeiro mit vier Schlägen über Par. Die Gladbeckerin hat als 24. nun neun Schläge Rückstand auf den Bronze-Platz. Gal machte mit einer 69 auf dem Par-71-Kurs zwar einige Ränge gut - mit einem Schlag Rückstand hinter Masson belegt sie insgesamt trotzdem nur Platz 26.

Die Führung ausbauen konnte die Südkoreanerin Inbee Park mit jetzt elf Schlägen unter Par. Auf den geteilten zweiten Platz spielte sich die Weltranglistenerste Lydia Ko aus Neuseeland vor, die insgesamt neun Schläge unter dem Platzstandard ist. Gleichauf liegt die US-Amerikanerin Gerina Piller.

Im Falle eines Gleichstands nach der vierten Runde spielen die betroffenen Golferinnen am Samstag so viele weitere Löcher, bis eine Siegerin feststeht. Die thailändische Mitfavoritin Ariya Jutanugarn, die die erste Runde gewonnen hatte, zog am Freitag zurück und trat verletzungsbedingt nicht mehr an.

Das bislang einzige olympische Golfturnier der Damen hatte im Jahr 1900 in Paris die US-Amerikanerin Margaret Abbott gewonnen. Damals wurde lediglich eine Runde mit neun Löchern gespielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken besiegen HSC 2000 Coburg

Die TSV Hannover-Burgdorf bleibt sich treu in der Handball-Bundesliga. Starken Auftritten folgen Zitterpartien, und so wurde es am Sonntag gegen den HSC 2000 Coburg nichts mit dem allseits erwarteten klaren „Recken“ -Erfolg.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr