Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Eilers erreicht Sprint-Viertelfinale - Levy raus

Olympia Eilers erreicht Sprint-Viertelfinale - Levy raus

Keirin-Weltmeister Joachim Eilers hat bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben das Viertelfinale im Sprint erreicht.

Der Chemnitzer setzte sich in seinem Lauf gegen den Chinesen Chao Xu durch und trifft nun auf den Vize-Weltmeister Matthew Glaetzer.

Voriger Artikel
Diskuswerfer Christoph Harting holt Gold - Bronze für Jasinski
Nächster Artikel
Deutsche Handballer im Olympia-Viertelfinale

Joachim Eilers (r) setzt sich im 1/16-Finale gegen den Polen Rafal Sarnecki durch.

Quelle: Felix Kaestle

Rio de Janeiro. Der Australier hatte Maximilian Levy aus Cottbus in seinem Lauf besiegt. Levy verpasste anschließend auch im Hoffnungslauf das Weiterkommen.

Eilers war ursprünglich gar nicht für den Sprint vorgesehen, erst durch den Ausfall von Max Niederlag wegen eines Infektes war er auf die Startliste gerückt. Sein größtes Augenmerk liegt auf dem Keirin-Wettbewerb, in dem er zu den Favoriten zählt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr