Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Fahnenträger Boll raus - auch Wasserspringer verpassen Medaille

Olympia Fahnenträger Boll raus - auch Wasserspringer verpassen Medaille

Deutschlands Fahnenträger ist im Tischtennis-Einzel gescheitert. Timo Boll verlor mit 2:4 im Achtelfinale gegen den Nigerianer Quadri Aruna. Sein Scheitern passte ins Bild, denn auch am dritten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Rio hat es für die deutsche Mannschaft viele Enttäuschungen gegeben.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. Auch Patrick Hausding und Sascha Klein haben die erste deutsche Medaille verpasst. Die Wasserspringer wurden im Synchronspringen vom Turm undankbare Vierte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Recken kassieren Niederlage gegen Melsungen

MT Melsungen bleibt der Angstgegner der TSV Hannover-Burgdorf in der Handball-Bundesliga. Die „Recken“ unterlagen am Sonnabendabend in der Swiss-Life-Hall mit 30:31 (18:15) gegen die Hessen trotz einer überragenden Leistung von Kai Häfner, der elf Tore warf. 

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
2. Dezember 2016 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Gesamtwertung Frauen Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 LAC Langenhagen 708 30 2. Krause Mandy 1987 Post SV Lehrte 511 28 3. Lyda Hannelore 1958 LAC Langenhagen 458 29 4. Meyer Kathrin 1980 Garbsener SC 264 22 5. Grohmann Nadine 1985 Allegretto Hannover [...]

mehr