Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Fahnenträger Boll raus - auch Wasserspringer verpassen Medaille

Olympia Fahnenträger Boll raus - auch Wasserspringer verpassen Medaille

Deutschlands Fahnenträger ist im Tischtennis-Einzel gescheitert. Timo Boll verlor mit 2:4 im Achtelfinale gegen den Nigerianer Quadri Aruna. Sein Scheitern passte ins Bild, denn auch am dritten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Rio hat es für die deutsche Mannschaft viele Enttäuschungen gegeben.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Rio de Janeiro. Auch Patrick Hausding und Sascha Klein haben die erste deutsche Medaille verpasst. Die Wasserspringer wurden im Synchronspringen vom Turm undankbare Vierte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Hier finden Sie die Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
12. Dezember 2017 - Norbert Fettback in Allgemein

Jubeln konnte sie trotzdem. Als eine von fünf Läuferinnen komplettierte Svenja Pingpank von Hannover Athletics das deutsche U23-Frauenteam, das bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin (Slowakei) zur Silbermedaille lief.

mehr