Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Fidschis Rugby-Team gewinnt Olympia-Gold

Olympia Fidschis Rugby-Team gewinnt Olympia-Gold

Die Rugby-Männer des kleinen Inselstaats Fidschi haben nicht nur die erste Olympia-Medaille für ihr Land gesichert, sondern sogar gleich Gold gewonnen.

Im Siebener-Rugby fertigte das Team des südpazifischen Landes im Finale von Rio de Janeiro Großbritannien mit 43:7 ab.

Voriger Artikel
Fidschis Rugby-Team gewinnt Olympia-Gold
Nächster Artikel
Keine Panik bei Handballern - "Nicht zu unrecht verloren"

Titelfavorit Neuseeland scheiterte im Viertelfinale am späteren Olympiasieger Fidschi.

Quelle: Lukas Coch

Rio de Janeiro. Im Halbfinale hatte sich Fidschi gegen Japan durchgesetzt. Die Asiaten unterlagen im Spiel um Platz drei den Südafrikanern mit 14:54.

Für die Neuseeländer fiel die Olympia-Premiere im Siebener-Rugby ernüchternd aus. Der Weltmeister unterlag bereits im Viertelfinale Fidschi mit 7:12. Schon in der Gruppenphase hatte es für die verletzungsgeplagten All Blacks zwei überraschende Niederlagen gegeben.

Rugby ist nach einer langen Pause von 92 Jahren wieder olympisch - ganz neu ist dabei allerdings die besondere Variante des Spiels: Im Gegensatz zum klassischen Format bilden nicht 15, sondern nur sieben Spieler eine Mannschaft. Die Spielzeit ist erheblich verkürzt. Das deutsche Team hatte die Rio-Qualifikation verpasst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Waspo Hannover verliert Wasserball-Krimi gegen Spandau

Waspo Hannover hat das zweite Finalspiel um die Deutsche Wasserballmeisterschaft in einem dramatischen Spiel mit 12:11 (5:5) in der Verlängerung (Fünfmeterwerfen) verloren.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
23. Juni 2017 - Frerk Schenker in Laufpass 2017

Gesamtwertung Frauen Ranking-Platz Name Vorname Jhg Verein Punkte Lauf 1. Mewes Gwendolyn 1984 DetsRaceTeam 444 18 2. Marx Beate 1979 DetsRaceTeam 255 13 3. Lyda Hannelore 1958 DetsRaceTeam 227 15 4. Meier Sabine 1966 SG Bredenbeck 121 8 5. Klippel-Westphal Kerstin 1970 Klippel Schuhm [...]

mehr