Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Frauen-Sprintstaffel erreicht Finale über 4 x 100 Meter

Olympia Frauen-Sprintstaffel erreicht Finale über 4 x 100 Meter

Die deutsche Sprintstaffel der Frauen hat sich für das Finale über 4 x 100 Meter qualifiziert. Tatjana Pinto, Rebekka Haase, Gina Lückenkemper und Lisa Mayer schlossen ihr Halbfinale in 42,18 Sekunden sogar als Erste ab.

Voriger Artikel
Kirgisischer Gewichtheber muss Olympia-Bronze wegen Dopings abgeben
Nächster Artikel
Kirgisischer Gewichtheber verliert Bronze wegen Doping

Tatjana Pinto ist die Startläuferin der 4 x 100-Meter-Staffel.

Quelle: Michael Kappeler

Rio de Janeiro. Das deutsche Quartett profitierte allerdings auch von einem fatalen Übergabefehler der USA, die in London 2012 Gold gewonnen hatte, und zunächst ausschied. "In der Staffel kann viel passieren. Mal geht es hoch, mal runter. Heute ging es hoch", resümierte Pinto in der ARD.

Der US-Verband legte später Protest ein, da Allyson Felix auf ihrer Bahn von einer Brasilianerin folgenschwer behindert worden sei. Die Amerikaner bekamen Recht. Das Quartett erhält eine neue Chance, für 20.00 Uhr wurde ein neuer Lauf für die USA angesetzt. Sie müssen die Zeit von 42,70 Sekunden der Chinesinnen unterbieten, um noch das Finale zu erreichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Die Recken gegen den TV Hüttenberg im Spiel

Am Sonntag hat der TSV Hannover-Burgdorf sich im Heimspiel gegen Aufsteiger TV Hüttenberg durchgesetzt.

Bei SmartBets findest du die besten Wettquoten für Hannover 96.
Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
17. Dezember 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufgruppe

Es ist gute Tradition bei der HAZ-Laufgruppe, dass die Teilnehmer vor ihrem ersten Testwettkampf am Maschsee-Silversterlauf einheitlich ausgerüstet werden. Am Sonnabend gab’s deshalb beim gemeinsamen Training das neue HAZ-Laufshirt.

mehr