Startseite HAZ
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
IOC gewährt fünf Athleten Ausnahme für Wahl

Olympia IOC gewährt fünf Athleten Ausnahme für Wahl

Russlands Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa und weitere vier Sportler haben eine Ausnahmeregelung bekommen, sich für die Wahl zur Athletenkommission des IOC zur Wahl stellen zu können.

Voriger Artikel
DHB-Team startet mit 14 Spielern ins Olympia-Turnier
Nächster Artikel
Kerber als Gold-Hoffnung im Tennis

Auch Jelena Issinbajewa hat sich beworben. .

Quelle: Sergei Ilnitsky

Rio de Janeiro. Fünf Nationale Olympische Komitees hatten die Namen der Athleten nach der Abgabefrist im September 2015 dem Internationalen Olympischen Komitee gemeldet, teilte das IOC mit. Der Branchendienst "insidethegames" hatte über die Ausnahme für Issinbajewa und zwei weiteren Athleten berichtet.

In Absprache mit der Vorsitzenden der Kommission, Claudia Bokel, seien die fünf Sportler noch für die Wahl akzeptiert worden. "Der Grund ist, dass die Athleten nicht unter den Fehler ihrer jeweiligen NOK's leiden sollen", hieß es einer IOC-Stellungnahme.

Die Ausnahme für Issinbajewa ist insofern pikant, weil die russischen Leichtathleten von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ausgeschlossen sind. Der Bann war die Antwort des Weltverbandes IAAF auf einen Bericht der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA über systematisches Doping in der russischen Leichtathletik. Der Versuch Issinbajewas, über den Internationalen Sportgerichtshof CAS einen Start in Rio einzuklagen, scheiterte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
Hannover Indians gegen Hannover Scorpions

Die Scorpions gewinnen gegen die Indians mit 2:1.

Auf dem Laufenden: HAZ-Redakteur Norbert Fettback (rechts) und Journalist Frerk Schenker verbinden in ihrem Blog die Themen „Laufen" und „Hannover" – mit Tipps zu Trainingsstrecken und Wettkämpfen sowie skurrilen Geschichten aus dem Läuferalltag.
22. Februar 2017 - Frerk Schenker in HAZ-Laufpass

Es sind mitunter die kleinen Versprecher, die zeigen, wie groß eine Sache wirklich ist. 5409 Läufer hätten 2016 am „Laufpass“ teilgenommen, bilanzierte Doris Klawunde, stellvertretende Regionspräsidentin, am Dienstagabend bei der Ehrung der Gesamtsieger.

mehr